UK Glücksspiellizenz

Wenn Sie Zugang zu einem äußerst lukrativen Glücksspielmarkt suchen, sollte das Vereinigte Königreich ganz oben auf Ihrer Liste stehen, da es zu den größten Glücksspielmärkten in Europa gehört. Allein im Jahr 2022 gaben britische Spieler 4,7 Mrd. GBP (ca. 5,5 Mrd. EUR) aus, was einem Anstieg von 18,1% gegenüber dem Vorjahr entsprach. Um die sich ständig weiterentwickelnde Branche sicher und wachstumsorientiert zu halten, reagiert die Glücksspielregulierungsbehörde des Vereinigten Königreichs sehr schnell auf die Bedürfnisse aller Marktteilnehmer. Daher sollten die Lizenznehmer für Glücksspiele im Vereinigten Königreich ständig Updates zu den relevanten Vorschriften überwachen und darauf vertrauen, dass die Entwicklung des Glücksspielgeschäfts weiterhin gefördert wird.

PAKET „Firma & Glücksspiellizenz IN Großbritannien“

Antrag auf eine Fernglücksspiellizenz bei der UK Glücksspielkommission
  • Registrierung einer Ltd-Gesellschaft im Vereinigten Königreich
  • Zusammenstellung und Überprüfung des Geschäftsplans und anderer Unterlagen
  • Entwurf des Antragsformulars für die Lizenz bei der UK Glücksspielkommission
  • Entwurf und Überprüfung von Richtlinien, Verfahren und anderen damit zusammenhängenden Dokumenten
  • Überprüfung von Online-Inhalten
  • Allgemeine Beratung zum Prozess

Vorteile der Glücksspiellizenz im Vereinigten Königreich

Glücksspiellizenz im Vereinigten Königreich

Das Vereinigte Königreich verfügt über eine der führenden Volkswirtschaften der Welt und zählt zu den geschäftsfreundlichsten Rechtsordnungen, in denen lizenzierte Glücksspielbetreiber sicher sein können, dass die Regierung das Wachstum eines rechtskonformen Geschäfts nicht behindern wird. Im Weltbankbericht über die Leichtigkeit des Geschäftemachens im Jahr 2019 belegte das Vereinigte Königreich den 8. Platz von 190 Ländern und erzielte hohe Bewertungen in Bereichen wie Unternehmensgründung, Beschäftigung von Arbeitnehmern, Erlangung von Genehmigungen, Grundstücksregistrierung, Kreditbeschaffung, Schutz von Minderheitsinvestoren, Steuerzahlung, Handel über Grenzen hinweg, Vertragserfüllung und Insolvenzlösung.

Zudem belegt das Vereinigte Königreich im Index der wirtschaftlichen Freiheit 2023 den 28. Platz von 162 Ländern. Dies demonstriert die Wirksamkeit des Justizsystems, die angemessene Steuerlast, die regulatorische Effizienz und die Investitionsfreiheit in dieser Rechtsordnung. Der Arbeitsmarkt im Vereinigten Königreich ist relativ flexibel, das Glücksspielregulierungssystem ist robust, effizient und transparent und zieht daher eine zunehmende Anzahl von Glücksspielunternehmern an.

Das Steuersystem des Vereinigten Königreichs ist relativ einfach zu handhaben und effizient, bietet viele Steuervorteile und die Steuersätze sind nicht belastend. Beispielsweise unterliegen Glücksspielunternehmen im Allgemeinen der General Betting Duty (3-15%), der Pool Betting Duty (15%) oder der Remote Gaming Duty (21%), die auf Gewinne erhoben werden, die als Einsatz erhalten wurden (von Personen aus dem Vereinigten Königreich, wo angebracht), abzüglich der ausgezahlten Gewinne (an Personen aus dem Vereinigten Königreich, wo angebracht). Darüber hinaus verfügt das Vereinigte Königreich über mehr als 130 internationale Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung, die grenzüberschreitende Investitionen fördern, indem sie britischen Unternehmen Vorteile wie die Befreiung von der Körperschaftsteuer auf ausländische Dividenden bieten.

Vorteile

Das Vereinigte Königreich ist der größte Glücksspielmarkt in Europa

Über 130 internationale Abkommen zur Beseitigung der Doppelbesteuerung

Prestige und weltweite Anerkennung der Gerichtsbarkeit

Möglichkeit zum Erwerb einer Lizenz für nicht im Vereinigten Königreich ansässige Personen

Glücksspielvorschriften im Vereinigten Königreich

Glücksspielvorschriften im Vereinigten Königreich Die Glücksspielkommission (GC) ist für die Überwachung der Glücksspielunternehmen im Vereinigten Königreich zuständig. Ihr Hauptziel besteht darin, Kriminalität aus dem Glücksspiel fernzuhalten und gefährdete Mitglieder der Gesellschaft zu schützen. Zu diesem Zweck setzt sie relevante Glücksspielvorschriften durch, einschließlich der Untersuchung und Verfolgung illegaler Glücksspielaktivitäten, sowie der Zusammenarbeit mit der Polizei und internationalen Behörden.

Das Glücksspielgesetz von 2005 ist das wichtigste Glücksspielgesetz im Vereinigten Königreich. Es enthält Definitionen für Glücksspielbegriffe und legt Anforderungen für alle Arten von Glücksspiellizenzen fest, einschließlich des Schutzes von Kindern, Inspektionsrichtlinien und der Strafverfolgung im Falle einer Straftat.

Gemäß dem Glücksspielgesetz von 2005 umfasst der Begriff “Glücksspiel” Folgendes:

  • Gaming – Spielen eines Glücksspiels um einen Preis
  • Wetten – Abschließen oder Annehmen einer Wette über das Ergebnis eines Rennens, Wettbewerbs oder eines anderen Ereignisses oder Prozesses, die Wahrscheinlichkeit, dass etwas eintritt oder nicht eintritt, oder ob etwas wahr ist oder nicht
  • Teilnahme an einer Lotterie, bei der Personen unter anderem gemäß Abschnitt 14 festgelegten Bedingungen bezahlen müssen, um an der Veranstaltung teilzunehmen, und die Preise durch einen rein zufälligen Prozess zugeteilt werden

Weitere gesetzliche Bestimmungen im Zusammenhang mit Glücksspielen sind:

Die Risikobewertungshinweise werden in Zusammenarbeit mit Branchenspezialisten, einschließlich der National Crime Agency (NCA), entwickelt. Sie beschreiben die Rolle der Glücksspielbetreiber bei der Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Um branchenspezifische Risiken und Bedrohungen für Betreiber zu identifizieren, verwendet die GC den Rahmen der Financial Action Task Force (FATF).

Vereinigtes Königreich

Auch bieten Anwälte von Regulated United Europe rechtliche Dienstleistungen zur Erlangung einer Kryptolizenz in Europa

Viktoriia
“Ich bin spezialisiert darauf, Sie durch die neuesten Entwicklungen in der Geschäftswelt zu führen und Ihr Projekt so zu optimieren, dass es mit den neuesten Gesetzen und Vorschriften im Vereinigten Königreich übereinstimmt. Zögern Sie nicht – nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf, und lassen Sie uns den Prozess für Ihren Erfolg im Vereinigten Königreich einleiten.”

Viktoriia Korotkevich

LIZENZIERUNGSDIENSTLEISTUNGSMANAGER

email2[email protected]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Das Verfahren zur Erlangung einer Glücksspiellizenz im Vereinigten Königreich umfasst die folgenden Schritte:

  • Einreichung eines umfassenden Antrags bei der UK Gambling Commission mit detaillierten Informationen über das Unternehmen, seine Eigentümer, finanzielle Stabilität, Verfahren zur Bekämpfung der Geldwäsche, verantwortungsvolle Spielpraktiken und mehr;
  • Bewertung und Überprüfung durch die UKGC;
  • Hintergrundprüfungen und interne Audits, um die vollständige Übereinstimmung mit den lokalen Anforderungen zu gewährleisten.

Die Dauer des Lizenzierungsverfahrens kann je nach Art der Lizenz, der Komplexität des Antrags und der Genauigkeit der eingereichten Informationen variieren. Es kann etwa 4 Monate dauern, bis die britische Glücksspielkommission die eingereichten Informationen geprüft und bewertet hat.

Nein. Die Eröffnung eines Bankkontos ist ein wesentlicher Schritt für die Durchführung von Finanztransaktionen im Zusammenhang mit Glücksspielen, wie z. B. die Verwaltung von Geldern, Spielerauszahlungen und die Zahlungsabwicklung. Sie ist auch ein wichtiger Bestandteil des Antragsverfahrens selbst.

Die Dauer einer Glücksspiellizenz hängt von der Art der Lizenz ab. Um weiterhin auf legaler Basis tätig zu sein, müssen die Lizenzinhaber ihre Lizenz innerhalb eines Zeitraums erneuern, der drei Monate vor dem Datum beginnt, an dem die Lizenz ansonsten ablaufen würde, und einen Monat vor dem angegebenen Ablaufdatum endet.

Der Erwerb einer Glücksspiellizenz im Vereinigten Königreich bietet mehrere Vorteile, darunter:

  • Zugang zu einem breiten Kundenstamm;
  • Eintritt in ein günstiges und gut etabliertes Geschäftsumfeld.

Das Vereinigte Königreich hat strenge regulatorische Anforderungen für die Erlangung einer Glücksspiellizenz. Die Antragsteller müssen hohe Standards in Bezug auf finanzielle Stabilität, Spielerschutz, verantwortungsvolle Spielpraktiken und Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche erfüllen.

Da die britische Glücksspielaufsichtsbehörde sehr auf die Bedürfnisse aller Marktteilnehmer eingeht, sind Änderungen und Aktualisierungen der Vorschriften häufiger als in anderen Ländern, was bedeutet, dass die Inhaber von Glücksspiellizenzen im Vereinigten Königreich diese ständig überwachen müssen, um konform zu bleiben.

Ja, die UKGC stellt keine Anforderungen an den Wohnsitz des Eigentümers.

Ja. Glücksspielunternehmen, die über eine britische Lizenz verfügen, werden regelmäßig von der britischen Glücksspielkommission geprüft, um die Einhaltung der Vorschriften, Fair Play, Spielerschutz und finanzielle Transparenz zu gewährleisten.

Ja, britische Glücksspielunternehmen können Geschäftsführer haben, die nicht ortsansässig sind. Es gibt keine Beschränkungen für den Wohnsitz der Geschäftsführer.

Die britische Glücksspiellizenz erteilt die rechtliche Erlaubnis, bestimmte Arten von Glücksspielen im Vereinigten Königreich zu betreiben. Sie legt die Bedingungen fest, die die Lizenzinhaber erfüllen müssen, um Fair Play, Spielerschutz und verantwortungsvolles Spielen zu gewährleisten.

Die folgenden Arten von Glücksspiellizenzen sind im Vereinigten Königreich erhältlich:

  • Betriebslizenz (wird von der GC erteilt);
  • Persönliche Managementlizenz (wird von der GC erteilt);
  • Persönliche Funktionslizenz (wird von der GC erteilt);
  • Betriebsstättenlizenz (erteilt von einer lokalen Lizenzierungsbehörde).

Ja, das Vereinigte Königreich ergreift strenge Maßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im Glücksspielsektor. Die Betreiber müssen strenge Verfahren zur Bekämpfung von Geldwäsche (AML) und Terrorismusfinanzierung (CTF) einführen, eine Sorgfaltsprüfung der Kunden durchführen und verdächtige Transaktionen melden.

Ein britisches Unternehmen muss mindestens einen Geschäftsführer haben.

Die britische Glücksspielkommission schreibt kein Mindestkapital für die Erteilung einer Glücksspiellizenz vor.

Glücksspielunternehmen im Vereinigten Königreich unterliegen verschiedenen Steuern, darunter:

  • Fernsteuer auf Glücksspiele;
  • Allgemeine Wettsteuer;
  • Pool-Wettsteuer.

Die spezifischen Steuersätze hängen von der Art der Glücksspielaktivität ab. Andere Steuern, wie Verwaltungsgebühren und Sozialversicherungsbeiträge, fallen ebenfalls an.

Die jährliche Lizenzgebühr für ein Glücksspielunternehmen im Vereinigten Königreich variiert je nach Art der Lizenz und dem Umfang des Betriebs. Sie beginnen bei 230 GBP (ca. 270 EUR) und können bis zu 793.729 GBP (ca. 927.000 EUR) betragen, plus 125.000 GBP (ca. 146.000 EUR) für jede weitere volle 500 Mill. GBP (ca. 584 Mio. EUR) des jährlichen Brutto-Spielertrags über 1 Bill. GBP (ca. 1,2 Mrd. EUR).


RUE KUNDENBETREUUNGSTEAM

Milana
Milana

"Hallo, wenn Sie Ihr Projekt starten wollen oder noch Bedenken haben, können Sie sich auf jeden Fall an mich wenden, um umfassende Unterstützung zu erhalten. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung und lassen Sie uns Ihr Vorhaben in Angriff nehmen."

Sheyla

“Hallo, ich bin Sheyla und helfe Ihnen gerne bei Ihren geschäftlichen Unternehmungen in Europa und darüber hinaus. Ob auf internationalen Märkten oder bei der Erkundung von Möglichkeiten im Ausland, ich biete Ihnen Beratung und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich einfach!”

Sheyla
Diana
Diana

“Hallo, mein Name ist Diana und ich bin darauf spezialisiert, Kunden in vielen Fragen zu unterstützen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich werde Sie bei Ihrem Anliegen effizient unterstützen können.”

Polina

“Hallo, mein Name ist Polina. Ich versorge Sie gerne mit den notwendigen Informationen, um Ihr Projekt in der gewählten Gerichtsbarkeit zu starten - kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!”

Polina

KONTAKT UNS

Die Hauptdienstleistungen unseres Unternehmens sind derzeit rechtliche und Compliance-Lösungen für FinTech-Projekte. Unsere Büros befinden sich in Vilnius, Prag und Warschau. Das Rechtsteam kann bei der rechtlichen Analyse, der Projektstrukturierung und der rechtlichen Regulierung helfen.

Company in Lithuania UAB

Registrierungsnummer: 304377400
Gegründet: 30.08.2016
Telefon: +370 661 75988
Email: [email protected]
Adresse: Lvovo g. 25 – 702, 7th floor, Vilnius,
09320,
Litauen

Company in Poland Sp. z o.o

Registrierungsnummer: 38421992700000
Gegründet: 28.08.2019
Telefon: +48 50 633 5087
Email: [email protected]
Adresse: Twarda 18, 15. Etage, Warschau, 00-824, Polen

Regulated United Europe OÜ

Registrierungsnummer: 14153440–
Gegründet: 16.11.2016
Telefon: +372 56 966 260
Email:  [email protected]
Adresse: Laeva 2, Tallinn, 10111, Estland

Company in Czech Republic s.r.o.

Registrierungsnummer: 08620563
Gegründet: 21.10.2019
Telefon: +420 775 524 175
Email:  [email protected]
Adresse: Na Perštýně 342/1, Staré Město, 110 00 Prag

Bitte hinterlassen Sie Ihre Anfrage