Pagcor Glücksspiel-Lizenz

Die Philippine Amusement and Gaming Corporation (PAGCOR) macht die Philippinen zu einem der günstigsten Länder in Südostasien für landbasierte und Online-Glücksspielunternehmen, die Zugang zum riesigen und lukrativen asiatischen Glücksspielmarkt suchen. Da die PAGCOR-Lizenzierungsbehörden bei der Erteilung von Glücksspiellizenzen und der Überwachung ihrer Lizenznehmer sehr gründlich vorgehen, signalisiert der Besitz einer PAGCOR-Glücksspiellizenz Vertrauenswürdigkeit, was zum Wachstum des Kundenstamms führt.

PAKET ”UNTERNEHMEN & GLÜCKSSPIELLIZENZ AUF DEN PHILIPPINEN”

Antrag auf eine Fernglücksspiellizenz bei PAGCOR umfasst:

  • Unternehmensregistrierung auf den Philippinen
  • Eröffnung eines Unternehmensbankkontos
  • Bestellung eines lokalen Direktors
  • Vorbereitung von Dokumenten im Zusammenhang mit der Unternehmensstruktur und der Software
  • Sammlung von Dokumenten für Direktoren und Aktionäre
  • Nachweis der berechtigten Kapitalfinanzierung
  • Ausfüllen des Antragsformulars

Vorteile des Besitzes einer PAGCOR-Glücksspiellizenz

PAGCOR-Glücksspiellizenz

Die Philippinen sind eine wachsende Wirtschaft, die ihre Gesetzgebung kontinuierlich verbessert, um mehr ausländische Investoren anzuziehen und letztendlich ein weiteres führendes Wirtschaftszentrum in der Region zu schaffen. Sie verfügen über eine Gruppe hochqualifizierter Talente mit ausgezeichneten Englischkenntnissen, die zu angemessenen Kosten verfügbar sind. Darüber hinaus bemüht sich die Regierung kontinuierlich, die Internetinfrastruktur im ganzen Land zu verbessern, was Online-Geschäfte rentabler und handhabbarer macht. Große Betreiber sind von der PAGCOR lizenziert und profitieren von der lokalen Wirtschaftsumgebung, was darauf hinweist, dass die Philippinen lukrative Geschäftsmöglichkeiten für Glücksspielunternehmen bieten.

Für Glücksspielunternehmen ist das Steuersystem recht günstig, was eine PAGCOR-Glücksspiellizenz billiger machen kann als anderswo. Die Lizenznehmer unterliegen einer Franchise-Steuer von 5 % auf ihre Bruttoeinnahmen aus Glücksspielaktivitäten, anstelle aller anderen Steuern. Dies bedeutet, dass sie von Einkommensteuer, Mehrwertsteuer und anderen regulären Steuern befreit sind. Es ist auch erwähnenswert, dass ausländische Unternehmen Steuergutschriften erhalten können.

Glücksspielvorschriften auf den Philippinen

Die PAGCOR ist die Hauptregulierungsbehörde auf den Philippinen, die den Entertainment City (eine kompakte Äquivalente von Las Vegas), Casinos im ganzen Land und Online-Casinos im Ausland beaufsichtigt. Bürger der Philippinen dürfen nur in landbasierten Casinos spielen, die von der PAGCOR reguliert werden, vorausgesetzt, sie sind mindestens 21 Jahre alt, und Online-Casinos dürfen ihre Dienste nur an ausländische Spieler außerhalb der Philippinen anbieten.

Folgende Gesetze und Vorschriften sind für die Lizenznehmer der PAGCOR-Glücksspiellizenz anwendbar:

  • Interaktives Glücksspielgesetz von 2003
  • Die Casino-Durchführungsbestimmungen und -regeln (CIRR)
  • Ein Gesetz zur Besteuerung von philippinischen Offshore-Glücksspielbetrieben (Republikgesetz Nr. 11590)
  • Das Gesetz zur Bekämpfung der Geldwäsche (AMLA)
  • Ein Gesetz zur weiteren Stärkung des Geldwäschegesetzes, zur Änderung des Republikgesetzes Nr. 9160, auch bekannt als das “Geldwäschegesetz von 2001”, wie geändert (Republikgesetz Nr. 11521)
  • Ein Gesetz, das Casinos gemäß dem Republikgesetz Nr. 9160, auch bekannt als das „Geldwäschegesetz von 2001“, wie geändert (Republikgesetz Nr. 10927), als beaufsichtigte Personen bezeichnet
  • Ein Gesetz zur weiteren Stärkung des Geldwäschegesetzes, zur Änderung des Republikgesetzes Nr. 9160, auch bekannt als das „Geldwäschegesetz von 2001“, wie geändert (Republikgesetz Nr. 10365)
  • Ein Gesetz zur weiteren Stärkung des Geldwäschegesetzes, zur Änderung der Abschnitte 10 und 11 des Republikgesetzes Nr. 9160, auch bekannt als das „Geldwäschegesetz von 2001“, wie geändert, und für andere Zwecke (Republikgesetz Nr. 10167)
  • Ein Gesetz zur Änderung des Republikgesetzes Nr. 9160, auch bekannt als das „Geldwäschegesetz von 2001“ (Republikgesetz Nr. 9194)
  • Ein Gesetz zur Definition des Verbrechens der Geldwäsche, zur Festlegung von Strafen dafür und für andere Zwecke (Republikgesetz Nr. 9160)

Die PAGCOR hat auch die folgenden regulatorischen Handbücher herausgegeben:

  • Casino-Regelhandbuch für Lizenznehmer in Greenfield-Zonen
  • Casino-Regelhandbuch für Lizenznehmer in der Entertainment City
  • Casino-Regelhandbuch für Lizenznehmer in der Clark Special Economic Zone
  • Casino-Regelhandbuch für Fiesta Casino Lizenznehmer

Auf den Philippinen wird der Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sehr ernst genommen, da die Regierung darauf abzielt, die Glücksspielbranche davor zu schützen, für kriminelle Aktivitäten ausgenutzt zu werden. Die Gesetze verlangen unter anderem von Casinobetreibern, Risikomanagementrichtlinien zu implementieren und mindestens 5 Jahre lang Aufzeichnungen über ihre Kunden aufzubewahren. Spieler müssen beim Registrieren bei einer Glücksspielplattform detaillierte Informationen bereitstellen. Casinobetreiber müssen Compliance-Checks zulassen, wenn der Philippine Anti-Money Laundering Council (AMLC) einen Verdacht auf Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung hat. AML/CFT-Gesetze gelten für landbasierte Casinos, Online-Casinos, Schiffscasinos und andere Spiele und Sportarten.

Die PAGCOR-Abteilung für Anti-Geldwäsche-Überwachung und -Durchsetzung (PASED) ist auch für die Durchsetzung der AML/CFT-Gesetzgebung in der Casinobranche verantwortlich. Die Behörde ist befugt, eine Vielzahl von Überwachungsmaßnahmen durchzuführen, die präventive Maßnahmen, Sanktionen und andere Abhilfemaßnahmen umfassen. Das PASED arbeitet mit dem AMLC, anderen lokalen und internationalen Partnern sowie Casinobetreibern zusammen, um relevante Richtlinien zu entwickeln, zu verbessern und umzusetzen.

Top-Online-Casinos auf den Philippinen

magicred logo
mrmega logo white
heyspin
All British Casino logo
3107 500x250 dark 1
rainbow riches casino logo
betway2
mw logo 1
dv logo 1
fun casino logo

Arten von PAGCOR Glücksspiel-Lizenzen

In den Philippinen gibt es eine Vielzahl von Lizenzen verfügbar, je nach lizenzierbare Aktivitäten. Die meisten common-Lizenz ist eine Offshore-Gaming-Lizenz, den Lizenznehmern, die aufgerufen werden, Philippine Offshore Gaming Operators (POGOs). POGOs sind, Philippine-based offshore-online-Glücksspiel-Unternehmen, die Dienstleistungen anbieten, um Spieler außerhalb des Landes. Diese Art von Lizenz wird gewährt, indem die PAGCOR. Lizenzierte Unternehmen bietet eine große Bandbreite der beliebten Glücksspiele – slots, blackjack, roulette, live dealer Spiele und andere Spiele.

Die Offshore-Glücksspiel-Lizenz ist in folgende Kategorien unterteilt:

  • Online Casino – eine Art von online-Glücksspiel tätig ist, Echtzeit-casinos im internet und in der Regel bietet eine zufällige Anzahl von Spiele
  • Sport-Wetten – eine form des Glücksspiels, die beinhaltet die Vorhersage der Ergebnisse und die Platzierung einer Wette auf ein bestimmtes Sportereignis
  • Sport-Wetten auf Regulierte Wetten Veranstaltungen geregelt anderen Jurisdiktionen und bietet live-event audio-und visual-feeds für Verbraucher

Weitere relevante Lizenzen, erteilt durch die PAGCOR:

  • Local Agent Accreditation
  • Spezielle Klasse von BPO
  • Customer Relations Service Provider
  • Live-Studio-und Streaming-Anbieter
  • IT-Support-Anbieter
  • Strategische Unterstützung-Service-Provider
  • – Gaming-Software/Plattform-Anbieter
  • Eine Zusätzliche Einsatzort ein Anderes Gebäude Als das der Bestehenden Website
  • Zusätzliche Bedien-Website zu einem Gebäude Mit einer Vorhandenen Betriebssystem-Website

Philippinen

Hauptstadt

Hauptstadt

Bevölkerung

Bevölkerung

currency

Währung

BIP

BIP

Manila 109,035,343 PHP $ 11,420

Anforderungen für PAGCOR Glücksspiel-Lizenz Bewerber

Um förderfähig zu sein für eine PAGCOR Glücksspiel-Lizenz, dass Sie zunächst zu übernehmen ein Unternehmen in den Philippinen. Andere Anforderungen variieren je nach Art der Lizenz, die Sie sich bewerben für. Wenn Sie möchten, erhalten Sie Tiefe Einblicke in die spezifischen Anforderungen für eine bestimmte Art von Lizenz, bitte erreichen Sie heraus an unsere erfahrenen Anwälte hier bei Geregelt Vereinten Europa und wir vereinbaren eine persönliche Beratung für Sie.

die Bewerbung für ein PAGCOR Glücksspiel-Lizenz in den Philippinen, sollten Sie in der Regel die Vorbereitung mindestens die folgenden Dokumente:

  • Eine Absichtserklärung an den Präsidenten und CEO der PAGCOR
  • Eine Persönliche Redlichkeit Form, das die Namen und details aller wichtigen Beamten einschließlich der Direktoren und company secretary
  • Ein Unternehmen Redlichkeit Formular mit den details des Unternehmens
  • business plan
  • Ein Organigramm anzeigt Personen besetzen Positionen im Unternehmen
  • der Nachweis der physische Standort des Unternehmens in der GERICHTSBARKEIT
  • Signierte Kopie von Industrie Code of Practice
  • Kopien der Pässe der Aktionäre, Direktoren und company secretary
  • Polizei Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Aktionäre, Direktoren und company secretary
  • Ein ausführliches Dokument des internen Customer Due Diligence (CDD), einschließlich des Know-your-Customer (KYC) Verfahren, wie vorgeschrieben durch die AMLC
  • der Nachweis der Zahlung der Anmeldegebühr

Offshore-Gaming-Lizenz-Anwendung-Gebühren:

  • Online-casino – 50.000 USD (ca. 45.000 EUR)
  • Sport-Wetten – 40,000 USD (ca. 36,000 EUR)
  • Sport-Wetten auf Regulierte Wetten Veranstaltungen – von 40.000 USD (ca. 36,000 EUR)

Die Gebühren für andere Lizenz-Anwendungen sind wie folgt:

  • Local Agent Accreditation – 20,000 USD (ca. Zu 18.000 EUR)
  • Spezielle Klasse von BPO – 100.000 USD (ca. 90 000 EUR)
  • Customer Relations Service Provider – 50.000 USD (ca. 45.000 EUR)
  • Live-Studio-und Streaming-Anbieter – von 40.000 USD (ca. 36,000 EUR)
  • IT-Support-Anbieter – 20,000 USD (ca. Zu 18.000 EUR)
  • Strategische Unterstützung-Service-Provider – 20,000 USD (ca. Zu 18.000 EUR)
  • – Gaming-Software/Plattform-Anbieter – von 40.000 USD (ca. 36,000 EUR)
  • Eine Zusätzliche Einsatzort ein Anderes Gebäude Als das der Bestehenden Website – 10.000 USD (ca. 9.000 EUR)
  • Eine Weitere Betriebsstätte zu einem Gebäude mit einer Vorhandenen Betriebssystem-Site – 5000 US – $ (ca. 4.500 EUR) pro Etage für jeden 3.000 qm Fläche

Die folgenden Gebühren werden nur für die Offshore-Glücksspiel-Lizenz:

  • Online-casino – 200.000 USD (ca. 180,000 EUR)
  • Sport-Wetten – 150.000 USD (ca. 135,000 EUR)
  • Sport-Wetten auf Regulierte Wetten Veranstaltungen – für eine einmalige Zahlung von 150.000 USD (ca. 135,000 EUR)

Online-casinos und Sportwetten-Lizenznehmer sind auch für ein-Zeit Leistung/Kaution Gebühr von 300.000 USD (ca. 271,000 EUR). Eine einmalige Leistung/Sicherheit-bond-Gebühr in Höhe von 50.000 USD (ca. 45.000 EUR) wird angewendet, um eine Spezielle Klasse von BPO-Lizenznehmer, Customer-Relations-Dienstleister, Live-Studio-und Streaming-Anbieter, IT-Support-Anbieter, Strategische Unterstützung, Dienst-Anbietern und Gaming-Software/Plattform-Anbieter. Remote-Gaming-Plattformen

Offshore-Gaming-Lizenz Erneuerung Gebühren:

  • Online-casino – 50.000 USD (ca. 45.000 EUR)
  • Sport-Wetten – 40,000 USD (ca. 36,000 EUR)
  • Sport-Wetten auf Regulierte Wetten Veranstaltungen – von 40.000 USD (ca. 36,000 EUR)

Die Jahresgebühren für andere Lizenzen lauten wie folgt:

  • Local Agent Accreditation – 20,000 USD (ca. Zu 18.000 EUR)
  • Spezielle Klasse von BPO – 100.000 USD (ca. 90 000 EUR)
  • Customer Relations Service Provider – 50.000 USD (ca. 45.000 EUR)
  • Live-Studio-und Streaming-Anbieter – von 40.000 USD (ca. 36,000 EUR)
  • IT-Support-Anbieter – 20,000 USD (ca. Zu 18.000 EUR)
  • Strategische Unterstützung-Service-Provider – 20,000 USD (ca. Zu 18.000 EUR)
  • – Gaming-Software/Plattform-Anbieter – von 40.000 USD (ca. 36,000 EUR)
  • Eine Zusätzliche Einsatzort ein Anderes Gebäude Als das der Bestehenden Website – 10.000 USD (ca. 9,000 EURE)
  • Eine Weitere Betriebsstätte zu einem Gebäude mit einer Vorhandenen Betriebssystem-Site – 5000 US – $ (ca. 4.500 EUR) pro Etage für jeden 3.000 qm Fläche

so bauen Sie ein Unternehmen für ein PAGCOR Glücksspiel-Lizenz

PAGCOR Glücksspiel-Lizenz in den letzten Jahren die Philippinische Regierung hat einige änderungen vorgenommen zu vereinfachen und zu rationalisieren den Prozess der Firmengründung in den Philippinen, besonders für Ausländer. Unabhängig von den Bemühungen, der Prozess ist noch komplexer als für die lokalen Geschäftsleute. Daher empfehlen wir dringend Beratung unsere erfahrenen Anwälte hier bei Geregelt Vereinten Europa, der wird erfreut sein zu bieten die meisten geeignet und Kosten-effiziente Lösung für Ihre Glücksspiel-Geschäft, inklusive dem Vergleich anderen Rechtsordnungen.

In den Philippinen gibt es eine Vielzahl von rechtlichen Strukturen, sondern unter den gebräuchlichsten ist eine Corporation, die ähnlich einer Gesellschaft mit Beschränkter Haftung. Bitte beachten Sie, dass die vollständige AUSLÄNDISCHES Eigentum ist nicht erlaubt. Vorausgesetzt, dass alle Dokumente in Ordnung sind und die erforderlichen Schritte sind gefolgt durch, ein neues Unternehmen integriert werden können, innerhalb von 8 Tagen.

Kapital-Anforderungen sind abhängig von der außen-equity-Halterung:

  • 0% ausländische Aktien (100% Filipino-owned) – 100 USD (ca. 91 EUR)
  • Weniger als 40% der ausländischen equity – 100 USD (ca. 91 EUR)
  • Größer als 40,01% ausländische equity – 200.000 USD (ca. 181,000 EUR)

Zur Reduzierung der Kapitalanforderungen für ein Unternehmen mit mehr als 40,01% in ausländischem Besitz, Sie verwenden können die folgenden Mittel:

  • Beschäftigen mindestens 50 Philippinische Bürger, und das erforderliche Kapital wird reduziert werden zu 100.000 USD (ca. 91,000 EUR)
  • Beweisen die Verwendung von erweiterte Technologie in die Geschäftstätigkeit des Unternehmens, und das erforderliche Kapital wird reduziert werden zu 100.000 USD (ca. 91,000 EUR)
  • Export mindestens 70% Ihrer Produkte oder Dienstleistungen und das erforderliche Kapital wird reduziert werden zu 100 USD (ca. 91 EUR)

Andere Anforderungen für Philippinische Corporation:

  • 2-15 Gründungsmitglieder (die meisten Einwohner der Philippinen)
  • mindestens 4 Amtsträger
    • Ein Präsident als Unternehmen ist Unterzeichner (keine Ansässigkeit)
    • A corporate secretary, verantwortlich für die Verwaltung der Firma (muss ein Bewohner der Philippinen)
    • Schatzmeister, verantwortlich für die Finanzierung der Gesellschaft (muss ein Bewohner der Philippinen)
    • anti-Geldwäsche-compliance officer (muss ein Bewohner der Philippinen)
  • Das Kapital übertragen werden können, sobald das Unternehmen eröffnete eine lokale bank account

Die folgenden Dokumente sind erforderlich, um eine Firma für eine PAGCOR Glücksspiel-Lizenz:

  • Eine Notariell beglaubigte Gründungsurkunde
  • Beglaubigte Satzung
  • 2 gültige IDs der einzelnen Gesellschafter
  • Eine Einverleibung application form
  • Eine überprüfung slip-form
  • Eine Kopie von der Gemeinde die Genehmigung Buchstaben
  • Eine notariell beglaubigte bank Zertifikat
  • Für foreign corporation Tochtergesellschaften, foreign investment application form
  • Eine notariell beglaubigte und Schatzmeister der eidesstattlichen Versicherung
  • Eine gemeinsame eidesstattliche Erklärung von 2 Gründungsmitglieder
  • Eine schriftliche Erklärung ändern Sie den Namen des Unternehmens-vom Treuhänder oder Regisseur
  • Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von anderen Regierungsbehörden
  • Eine Liste der Mitglieder und trug Menge certified by the secretary
  • Eine Bestätigung der bezahlten Anmeldegebühr
  • Ein Mitarbeiter Daten form
  • A community tax certificate
  • Clearance von Lage und Barangay
  • der Nachweis des Brandschutzes und der elektrischen Prüfung
  • Eine Belegung Zertifikat und eine Baugenehmigung
  • Einen Vertrag, der den office-Leasing, wenn anwendbar

Unternehmen Gebühren für die Registrierung sind wie folgt:

  • Company name verification – 100 PHP (ca. 1,70 EUR)
  • der Eintragung Der Statuten – 1,000 PHP (ca. 17 EUR)
  • Die Registrierung der Aktien – 150 PHP (ca. 2,50 EUR)
  • Die übertragung von Aktien – 320 PHP (ca. 5,30 EUR)
  • Eine Anmeldegebühr von 0,2% des genehmigten Grundkapitals oder den Abo-Preis von das gezeichnete Kapital, je nachdem, was höher ist, aber nicht weniger als 1000 PHP (ca. 17 EUR)
  • Eine juristische Recherchen-Gebühr von 1% der Anmeldegebühr, aber nicht weniger als 10 PHP (ca. 0,17 EUR)
  • Juristische Recherchen-Gebühr für die Statuten – 10 PHP (ca. 0,17 EUR)
  • Eine Genehmigung von der Barangay – 300-1,000 PHP (ca. 5-17 EUR)

Zu öffnen, ein Unternehmen auf den Philippinen, sollten Sie die folgenden Schritte aus:

  • Anwenden für Unternehmen-name-Zulassung und der Registrierung von Unternehmen an der Philippinischen Securities and Exchange Commission (SEC)
    • Dieser Schritt erfordert die Einreichung der Gründungsurkunde, Statuten, eine gemeinsame eidesstattliche Erklärung von 2 Gründungsmitglieder, und das Unternehmen ist Schatzmeister der eidesstattlichen Versicherung
  • Bezahlen Unternehmen Gebühren für die Registrierung, die Anfrage, die ist ausgestellt durch die SEC nach der Anwendung für den Einbau
  • Erhalten Sie Abstand vom Barangay das ist der Stadtteil, in Ihrer jeweiligen region zuständig für die Verwaltung für die lokale Regierung
    • Dieser Schritt erfordert die Vorlage der Bescheinigung über die Eintragung von SEK, 2 gültige IDs und der Nachweis der Adresse Ihres lokalen office
  • Erhalten Sie eine business-Genehmigung von der lokalen Mayor ‘ s Office
    • Dieser Schritt erfordert die Bereitstellung der Zertifikat der Registrierung von s, 2 gültige IDs, Barangay clearance und der Nachweis der Adresse Ihres lokalen office
  • Registrieren Sie Ihr Unternehmen mit dem Bureau of Internal Revenue (BIR) und erhalten eine Steuerzahler-Identifikationsnummer (TIN) für Ihr Unternehmen, sowie der Registrierung Ihres Kontos Bücher und up-zu-Datum-Rechnungen
    • Dieser Schritt erfordert die Einreichung des Antragsformulars (BIR Formular 1903), der Bescheinigung über die Eintragung von SEC, Barangay clearance, business Erlaubnis vom Büro des Bürgermeisters, 2 gültige IDs und der Nachweis der Adresse Ihres lokalen office
  • Registrieren Sie sich als Arbeitgeber mit der Social Security System (SSS), Philippine Health Insurance Corporation (PhilHealth), und Home Development Mutual Fund (HDMF-oder Pag-IBIG Fund)

GLÜCKSSPIEL-LIZENZ IN PAGCOR

Zeitraum für die Prüfung

 

weniger als 1 Monat Jahresgebühr für die überwachung $15,000 – $40,000

Staatliche Gebühr für die Anwendung

 

$26,000 – $40,000 Lokalen Mitarbeiter Erforderlich
Erforderlichen Grundkapitals 100,000,000 pesos Physischen Sitz Nein
Einkommensteuer 25% Rechnungswesen audit Erforderlich

Anforderungen für PAGCOR Glücksspiel-Lizenz Inhaber

Zusätzlich zu den Franchise-Steuer, die Philippine Offshore Gaming Operators sind erforderlich, um zahlen verschiedene andere Steuern in den Philippinen. Das Gesetz der Besteuerung Philippine Offshore Gaming-Betrieb unterscheidet zwischen gaming und non-gaming-Einnahmen und damit verschiedene Steuern erhoben werden, die auf verschiedenen Quellen von Einnahmen, die durch ein Philippine-basierte Glücksspiel-Betreiber.

Nicht-gaming-Einnahmen von Philippine Offshore Gaming Operators unterliegen einer 25% Einkommensteuer auf das zu versteuernde Einkommen bezogen auf den Philippinen und im Ausland. Im Ausland ansässigen Offshore-Gaming-Betreiber unterliegen einer 25% – Einkommen erhobene Steuer auf Einkommen bezogen in den Philippinen.

Der Vertrieb von VAT-registrierte Personen, die Philippine Offshore Gaming Operators sind MwSt-befreit. Dienstleistungen für die Philippine Offshore Gaming Operators unterliegt Gaming-Steuer-service-Provider sind auch die Mehrwertsteuer-befreit.

Philippine Offshore Gaming Operators, die die Anwerbung der ausländischen Staatsangehörigen sollten wissen, dass alle ausländischen Bürger, unabhängig von Wohnort und die berufstätig sind und zugewiesen in den Philippinen von einem Offshore-Gaming-Betreiber oder den Dienstleister zahlt mindestens Abgeltungsteuer von 12.500 PHP (ca. 207, – EUR) oder 25% Ihres Bruttoeinkommens je nachdem welcher höher ist. Darüber hinaus, alle ausländischen Mitarbeiter von Philippine Offshore Gaming-Betreiber und Ihrer Dienstleister, unabhängig von der Art der Beschäftigung, muss sicher eine Steuer-Identifikationsnummer (TIN). Wenn ein Philippine Offshore Gaming Operators beschäftigt oder engagiert, die Ausländer ohne ZINN, eine Geldstrafe von 20.000 PHP (ca. 331 EUR) pro nicht-konforme ausländische Mitarbeiter bezahlt.

Liste der Gaming-System-Service-Anbieter.

Allen casino-bezogene marketing-Aktivitäten, einschließlich der folgenden, konsultiert werden muss, mit dem PAGCOR vor Ihrer Umsetzung:

  • der Mitgliedschaft oder Treueprogramm, die durch die Punkte, credits und Belohnungen verdient werden können, vom spielen eines Spiels in einem casino, oder Punkte, Gutschriften oder Prämien eingelöst werden, die innerhalb der casino-Räumlichkeiten-ob für das spielen eines Spiels
  • bei einem Wettbewerb, glücklichen oder Verlosung oder Turniere, in denen Sie einen Preis gewonnen werden kann, direkt oder indirekt als Folge der Besuch in einem casino oder das spielen eines Spiels in einem casino, oder den Gewinn kann eingelöst werden oder für die Wiedergabe eines beliebigen Spiel in einem casino
  • Jede Tätigkeit, Programm oder Dankeschön, oder eine beliebige Kombination von Ihnen, die bietet Werbung an, oder anderweitig fördert oder fördern soll den Besuch von einem casino oder das spielen eines Spiels in einem casino

Unser team hier bei Geregelt Vereinten Europa wird erfreut sein zu unterstützen Sie bei der Integration eines Unternehmens und den Erhalt einer PAGCOR-Glücksspiel-Lizenz. Mit engagierten Rechtsanwälten, Steuer-Experten und Finanz-Buchhalter an Ihrer Seite, finden Sie die Einbindung und Anwendung von Prozessen einfach, reibungslos und transparent. Kontaktieren Sie uns und planen Sie eine persönliche Beratung und die Bühne für nachhaltigen Erfolg.

Auch die Anwälte von Geregelt Vereinten Europa bieten juristische Dienstleistungen für die Erlangung eines crypto-Lizenz in Europa.

Milana

“Angesichts der strengen Lizenzierung und Überwachung durch PAGCOR ist eine PAGCOR-Glücksspiellizenz ein Zeichen von Glaubwürdigkeit und fördert einen wachsenden Kundenstamm. Wenn Sie Ihr Glücksspielgeschäft auf den Philippinen starten möchten, schreiben Sie mir noch heute und lassen Sie uns Ihre Vision zum Leben erwecken.”

Milana Scherbakova

MANAGER FÜR LIZENZIERUNGSDIENSTE

phone1+370 661 75988
email2 [email protected]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der Prozess der Erlangung einer PAGCOR Glücksspiel-Lizenz umfasst mehrere Schritte, einschließlich:

  • Die Gründung einer Glücksspiel-Unternehmen auf den Philippinen;
  • Einreichen der notwendigen Antragsformulare und die Bereitstellung aller erforderlichen Unterlagen
  • Durchl hintergrund-Kontrollen und die Einhaltung von bestimmten regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.

Der Antragsteller muss nachweisen, finanzielle Stabilität und eine Verpflichtung zu responsible gambling-Praktiken, um erfolgreich erhalten diese Lizenz.

Die PAGCOR Glücksspiel-Lizenz gewährt die Erlaubnis zum Betrieb von bestimmten Arten von Glücksspielen in den Philippinen. Im Hinblick auf den Umfang der Geschäftsaktivitäten, die offshore-Glücksspiel-Lizenz ist in drei Kategorien unterteilt:

  • Online Casino – eine Art von online-Glücksspiel tätig ist, Echtzeit-casinos im internet und in der Regel bietet eine zufällige Anzahl von spielen.
  • Sportwetten – eine form des Glücksspiels, die beinhaltet die Vorhersage der Ergebnisse und die Platzierung einer Wette auf ein bestimmtes sportliches Ereignis.
  • Sportwetten auf Regulierten Wettenden Ereignisse reguliert, die von anderen Jurisdiktionen und bietet live-event audio-und Video-feeds, um die Verbraucher.

Die Dauer der Genehmigungsverfahren kann variieren, abhängig von der Vollständigkeit und Richtigkeit der eingereichten Unterlagen, der gewünschten Lizenz-Kategorie, und die Entlastung der Genehmigungsbehörden. In der Regel, es kann mehrere Monate dauern, um erhalten eine PAGCOR-Glücksspiel-Lizenz.

Nein. Alle Antragsteller sind erforderlich, um ein Bankkonto zu erleichtern, die finanzielle Transaktionen mit Bezug zu Ihrer Glücksspiel-Operationen. Ein Konto ist erforderlich für die Durchführung von business-Aktivitäten.

Die Dauer einer Glücksspiel-Lizenz ausgestellt von PAGCOR können variieren und unterliegen möglicherweise Erneuerung. In der Regel werden Lizenzen für eine bestimmte Zeit erteilt, wie ein Jahr oder mehr, und muss erneuert werden, bevor Ablauf, um weiterhin legal in Betrieb.

Erhalt einer PAGCOR Glücksspiel-Lizenz bietet mehrere Vorteile, einschließlich:

  • Rechtliche Zulassung zum betreiben Glücksspiel-Aktivitäten in den Philippinen;
  • Vertrauenswürdigkeit, die führen können, um das Wachstum der Kundenbasis. Der Grund dafür ist, dass die Genehmigungsbehörden sind sehr gründlich bei der Gewährung von Glücksspiel-Lizenzen und die überwachung Ihres Lizenznehmer;
  • Günstige Steuer-system mit dem Potenzial der Erhalt von Steuergutschriften.

PAGCOR Genehmigungsbehörde ist sehr gründlich bei der Gewährung von Glücksspiel-Lizenzen und die überwachung Ihrer Lizenznehmer. Bewerber müssen bestimmte Kriterien in Bezug auf die finanzielle Stabilität, die verantwortungsvolles spielen, und die Einhaltung der anti-Geldwäsche und anti-Terrorismusfinanzierung, Maßnahmen. Andernfalls, all die erforderlichen Dokumente können ebenfalls erhebliche Verzögerungen im Bewerbungsprozess.

Ja, PAGCOR-Glücksspiel-Unternehmen im Besitz von nicht-Residenten. Die Philippinen können in ausländischem Besitz Unternehmen, die vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen und der Einhaltung ausländischer Investitionen Gesetze.

Allerdings, von 2-15 möglich Gründungsmitglieder, die meisten Einwohner der Philippinen.

Ja, Glücksspiel-Unternehmen, die unter einer PAGCOR Lizenz unterliegen regelmäßigen audits und Inspektionen durch PAGCOR Regulierungsbehörden.

Ja, PAGCOR nicht verhängen eine Residenzpflicht für die Leiter-Glücksspiel-Unternehmen. Nicht-Bewohner können dienen als Regisseure, unter anderen Kriterien, die von den Behörden.

Ja, PAGCOR setzt strikte Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus. Glücksspiel-Betreiber muss die Umsetzung der anti-Geldwäsche (AML) und Terrorismusfinanzierung (CTF) Verfahren, conduct customer due diligence, und melden Sie verdächtige Transaktionen den Behörden.

Die Mindestzahl der Mitglieder/directors erforderliche für eine PAGCOR Unternehmen kann, hängt von der Art und Größe des Unternehmens.

Das genehmigte Kapital erforderlich, um für die PAGCOR Glücksspiel-Lizenz variiert in Abhängigkeit von der außen-equity-Halterung:

0% ausländische Eigenkapital (100% Filipino-owned) – 100 USD (ca. 91 EUR)

Weniger als 40% der ausländischen equity – 100 USD (ca. 91 EUR)

Größer als 40,01% ausländische equity – 200.000 USD (ca. 181,000 EUR)

PAGCOR-lizenzierten Glücksspiel-Unternehmen sind Gegenstand verschiedener Steuern und Gebühren, die können umfassen:

  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Brutto-gaming-Umsatz-Steuer
  • Sozialbeiträge und sonstige administrative Gebühren

Die jährliche Lizenzgebühr für eine PAGCOR-Glücksspiel-Unternehmen variiert abhängig von der Art von Glücksspiel-Aktivität und der Größe des Betriebes.

Offshore-Gaming-Lizenz-Anwendung Gebühren für die drei Haupt-Lizenz-Typen sind wie folgt:

  • Online-casino – 50.000 USD (ca. 45.000 EUR)
  • Sportwetten – 40,000 USD (ca. Die 36.000 EUR)
  • Sportwetten auf Regulierte Wetten Veranstaltungen – von 40.000 USD (ca. Die 36.000 EUR)


RUE KUNDENBETREUUNGSTEAM

Milana
Milana

"Hallo, wenn Sie Ihr Projekt starten wollen oder noch Bedenken haben, können Sie sich auf jeden Fall an mich wenden, um umfassende Unterstützung zu erhalten. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung und lassen Sie uns Ihr Vorhaben in Angriff nehmen."

Sheyla

“Hallo, ich bin Sheyla und helfe Ihnen gerne bei Ihren geschäftlichen Unternehmungen in Europa und darüber hinaus. Ob auf internationalen Märkten oder bei der Erkundung von Möglichkeiten im Ausland, ich biete Ihnen Beratung und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich einfach!”

Sheyla
Diana
Diana

“Hallo, mein Name ist Diana und ich bin darauf spezialisiert, Kunden in vielen Fragen zu unterstützen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich werde Sie bei Ihrem Anliegen effizient unterstützen können.”

Polina

“Hallo, mein Name ist Polina. Ich versorge Sie gerne mit den notwendigen Informationen, um Ihr Projekt in der gewählten Gerichtsbarkeit zu starten - kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!”

Polina

KONTAKT UNS

Die Hauptdienstleistungen unseres Unternehmens sind derzeit rechtliche und Compliance-Lösungen für FinTech-Projekte. Unsere Büros befinden sich in Vilnius, Prag und Warschau. Das Rechtsteam kann bei der rechtlichen Analyse, der Projektstrukturierung und der rechtlichen Regulierung helfen.

Company in Lithuania UAB

Registrierungsnummer: 304377400
Gegründet: 30.08.2016
Telefon: +370 661 75988
Email: [email protected]
Adresse: Lvovo g. 25 – 702, 7th floor, Vilnius,
09320,
Litauen

Company in Poland Sp. z o.o

Registrierungsnummer: 38421992700000
Gegründet: 28.08.2019
Telefon: +48 50 633 5087
Email: [email protected]
Adresse: Twarda 18, 15. Etage, Warschau, 00-824, Polen

Regulated United Europe OÜ

Registrierungsnummer: 14153440–
Gegründet: 16.11.2016
Telefon: +372 56 966 260
Email:  [email protected]
Adresse: Laeva 2, Tallinn, 10111, Estland

Company in Czech Republic s.r.o.

Registrierungsnummer: 08620563
Gegründet: 21.10.2019
Telefon: +420 775 524 175
Email:  [email protected]
Adresse: Na Perštýně 342/1, Staré Město, 110 00 Prag

Bitte hinterlassen Sie Ihre Anfrage