KRYPTO-LIZENZ IN DER SLOWAKEI

In der Slowakei, crypto Aktivitäten reguliert werden, um eine Ausdehnung der harmonisierten EU-Vorschriften, und benötigen daher eine Lizenz, die hauptsächlich zum Zweck der AML/CFT compliance. Obwohl die nationalen Behörden haben erkannt, wie wichtig die innovative Technologie, die auch etwas Licht auf Krypto-Besteuerung derzeit lieber Liberalen Ansatz zur Krypto-Regulierung, das heißt eine Gründliche crypto regulatory framework ist nicht für den Einsatz in Naher Zukunft.

Trotz des Mangels an Regulierung, Slowakisch Gerichtsstand bietet eine Reihe von Vorteilen, die attraktiv sind kryptografische Unternehmen zu erhalten wollen, die eine Lizenz in einem europäischen GERICHTSBARKEIT. Wenn Sie wollen zu nehmen Vorteil der niedrigen Kosten der Gründung der Gesellschaft, einer wettbewerbsfähigen und business-freundliches Steuersystem, die Dienstleistungen von nominee-Direktoren und Aktionäre, das fehlen von Beschränkungen für AUSLÄNDISCHES Eigentum und Mitarbeiter, sowie die höchste Stufe der Produktivität in Mittel-und Osteuropa, Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie eine lizenzierte Krypto-business in der Slowakei.

Die AML/CFT-Regeln umgesetzt werden, die von der slowakischen Finanz-Intelligence Agency, die entwickelt und implementiert strenge Kontrollen kryptogeld-Transaktionen. Diese Körper-übungen strenge Kontrolle über kryptografische Unternehmen und ist berechtigt, auf Anfrage entsprechende Berichte, die detaillierte Informationen von Kunden, die hilft, Vertrauen in die Slowakische Krypto-Unternehmen.

Die Nationalbank der Slowakei (NBS) ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung einer stabilen Geldpolitik und Aufsicht der Teilnehmer in der slowakischen Finanzmarkt. Obwohl die Behörden nicht berechtigt sind, Steuern cryptographic asset-Dienstleistern durch die Erteilung einer Lizenz, auch wenn das kryptogeld Aktivität bezieht sich auf die traditionellen Mittel der Zahlung (Z. B. exchange for fiat money), die Er erkannte verschiedene kryptografische Vermögenswerte.

NBS definiert cryptocurrencies as cryptocurrencies, digital assets, basieren auf Kryptographie, dezentral, und dass in der Regel verwenden blockchain-Technologie. Andere Begriffe sind elektronische Münzen oder Token. Bergbau wird erklärt, wie der Prozess der Erstellung kryptographischer Vermögenswerte.

KRYPTOGELD-LIZENZ IN DER SLOWAKEI

KOSTEN FÜR KRYPTOGELD-LIZENZ

PAKET “UNTERNEHMEN & KRYPTOLIZENZ IN DER SLOWAKEI”

PAKET “UNTERNEHMEN & KRYPTOLIZENZ IN DER SLOWAKEI” BEINHALTET:
  • Gründung des Unternehmens mit Vorbereitung aller rechtlichen Dokumente und einer Vollmacht für 1 Jahr
  • Überprüfung des Geschäftsmodells und der Struktur des Kryptowährungsunternehmens
  • Allgemeine Beratung (5 Stunden)
  • Erhalt der Kryptolizenz und
  • AML, KYC-Richtlinie, Nutzungsbedingungen
  • Staatsgebühren
  • Notargebühren
  • Rechtsanwaltskosten
  • Kontaktperson während des gesamten Prozesses
  • Unterstützung bei der Eröffnung eines Bankkontos für Kryptowährungsunternehmen
Rechtsberatung für Krypto-Projekte 1,500 EUR

Die folgenden Arten von kryptografischen Vermögenswerten unterschieden:

Krypto-Lizenz in der Slowakei

  • Virtueller Vermögenswerte können nur verwendet werden als ein Mittel für den Austausch von fiat-Währungen und anderen virtuellen assets oder als Mittel für die Bezahlung von waren und Dienstleistungen, und die keine Rechte daran angebracht
  • utility Token können verwendet werden für Zukunft Kauf der Dienstleistungen oder Produkte der Aussteller Marker
  • Investitionen Marker können berechtigen zur Teilnahme an den management-Prozess oder erhalten Vermögenswerte (zukünftige Gewinne) erhielt der Aussteller des Token

Initial Coin Platzierung (ICO) ist definiert als eine alternative Methode der Finanzierung, die ist eine innovative Methode, um Kapital vom Staat zu finanzieren, die bestimmte Personen ” – Projekte. Um dies zu tun, elektronische Münzen und Token werden ausgegeben und angeboten, um die öffentlichkeit im Austausch für fiat-Geld oder virtuellen assets. Diese Transaktionen sind in der Regel online.

Die NBS hat vor kurzem eine regulatorische system, dessen Hauptziel ist die Förderung der innovation im ganzen Land durch die Erprobung innovativer Produkte und die Erleichterung der Zusammenarbeit zwischen Marktteilnehmern und anderen relevanten Organisationen. Die stakeholder-Datenbank dient diesem Zweck, indem Sie Zugang zu den Kontaktdaten der eine Reihe von Unternehmen unter NBS control.

Wenn Sie möchten zu testen Sie Ihre innovative kryptographische Produkt oder eine Dienstleistung in einer kontrollierten Umgebung oder Holen Sie sich Unterstützung bei einem bestimmten Thema, die Sie anwenden können auf der NBS website. Diese Kriterien umfassen die features und Innovationen, Kenntnisse der einschlägigen regulatorischen Rahmen und die Vorteile für die Kunden und der slowakischen kommerziellen system.

Blockchain in der Slowakei ist eine weitere Organisation, die gegründet wurde, um die Entwicklung von Unternehmen, deren Geschäftsmodelle basieren auf der blockchain-Technologie, einschließlich cryptocurrencies. Es erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Forschern, Entwicklern, Unternehmern, Behörden und Investoren zu entwickeln, die technische, rechtliche und regulatorische Lösungen.

Vorteile

Niedrige Kosten für die Gründung des Unternehmens

Kryptoassets werden nicht als Finanzinstrumente oder Wertpapiere betrachtet

Kurze Projektdurchführungszeit

Möglichkeit, eine Standardlösung zu kaufen

CRYPTO-GESETZGEBUNG IN DER SLOWAKEI

Als in der Regel, das Gesetz, die durch die NBS nicht definieren oder Regeln kryptografischer assets und die damit verbundenen wirtschaftlichen Aktivitäten, es sei denn, Sie sind abgedeckt durch andere regulatorische Rahmen für die Finanzmärkte.

Die Nationalbank und andere nationale Behörden in Bezug auf EU-und nationalen Rechtsvorschriften zu entscheiden, ob jedes einzelne Gewerbe Fall fallen in die definition von E-Geld, Finanzinstrumenten oder anderen regulierten Einheiten. Jedoch, die bestehenden Arten von Genehmigungen, die von der NBS (für Beispiel, eine Lizenz zum Handel in ausländischer Währung oder eine Genehmigung zur Ausgabe von E-Geld) tun nicht gehören Tätigkeiten im Bereich der Kryptographie.

NBS bezieht sich auch auf einen Bericht herausgegeben von der European Banking Authority (EBA) über kryptografische Vermögenswerte vor dem hintergrund der EU-Gesetzgebung. Zwar hat die EU noch an der Entwicklung eines umfassenden regulierungsrahmen für Krypto-Unternehmen, Behörden argumentieren, dass es Fälle gibt, wo die bestehenden Rechtsvorschriften an die Finanzmärkte angewendet wird. Zum Beispiel, wenn kryptografische Vermögenswerte fallen in die definition von E-Geld, die Zweite Zahlungsdienste-Richtlinie berücksichtigt werden sollten.

Ein Bericht veröffentlicht in 2019 von der europäischen Wertpapier-und marktaufsichtsbehörde (ESMA) ermittelt Funktionen und Funktionen der virtuellen assets und Ihre mögliche Einstufung.

Laut der ESMA, wo kryptografische Vermögenswerte werden als Finanzinstrumente, die nach dem EU-Recht gelten sollte, zu crypto-asset-Emittenten und Dienstleister:

  • Richtlinie 2014/65/EU (MiFID II)
  • Prospekt-Verordnung
  • Die Richtlinie Über Marktmissbrauch
  • Short-sale-Verordnung
  • Central Securities Depository Regulation (CFIS)
  • Endabrechnung-Richtlinie

Jedoch, in den slowakischen Rechtsvorschriften gemäß Gesetz 566/2001 auf Wertpapier-und investment-services, crypto-assets sind nicht als Finanzinstrumente oder Wertpapiere. Wenn Sie Hilfe beim Verständnis der Beziehung zwischen der EU-und nationalen Rechtsvorschriften, unsere juristischen Berater stellt Ihnen gerne eine individuelle Beratung.

Obwohl viele Aspekte der Verordnung, die noch geklärt werden müssen, können Sie bereits sicher sein, dass die EU AML/CFT-Gesetzgebung auf kryptografische Unternehmen wurde in Nationales Recht umgesetzt von der Slowakei. Die letzten drei EU-Richtlinien verabschiedet, durch die das Land Mitglied der Vierte Anti-Geldwäsche-Richtlinie (AMLD4), die Fünfte Anti-geldwäscherichtlinie (AMLD5) und der Sechsten Anti-Geldwäsche-Richtlinie (AMLD6). Sie haben eine klare gesetzliche definition von kryptografischen Vermögenswerten, sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Unternehmen, die in der Kryptographie-bezogenen wirtschaftlichen Aktivitäten.

Zusätzlich können die EU-Behörden haben kürzlich vereinbarten neuen anti-Geldwäsche-Regeln für Krypto-Operationen, die voraussichtlich zu mehr Transparenz, ohne die innovation behindert. Nach den neuen Regeln, die kundenidentitäten, sollte überprüft werden für jede Größe der Transaktionen zwischen beiden geregelt digital wallet Provider. Auf der anderen Seite unbesetzte privaten Geldbörsen bleiben außerhalb des Bereichs.

Um die Einhaltung der AML/CFT-Regeln, kryptografische Unternehmen müssen sich strikt an die folgenden Prinzipien:

  • Bestimmung der Art und der Komplexität von kryptographischen Operationen und Typen der Klienten im Rahmen der einschlägigen Vorschriften
  • Entwicklung und Implementierung von Richtlinien und Verfahren zur Verwaltung von Risiken im Zusammenhang mit Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus
  • Gewährleisten, dass das Personal angemessen ausgebildet und in der Lage zu navigieren die Gesetzgebung in Bezug auf Geldwäsche, Finanzierung von Terrorismus und den Schutz von Daten, die zur Eindämmung der Wirtschaftskriminalität, sowie der Identifizierung von Kunden und Situationen, hohes Risiko
  • Entwicklung und Umsetzung von CDD-und KYC-Richtlinien, die gewährleisten, dass die Identifizierung der Kunden während der gesamten Geschäftsbeziehung
  • Umsetzung der internen Verfahren für die Identifizierung von politischen Akteuren
  • Die fortlaufende überwachung von Operationen in übereinstimmung mit der Risikobewertung Grundsätze
  • Bericht über verdächtige Transaktionen und Kunden an die zuständigen Behörden im Einklang mit dem nationalen Recht 297/2008 über die Verhinderung der Legalisierung von Erträgen aus Straftaten und der Finanzierung des Terrorismus (Slowakische AML-Gesetz)

Die Einhaltung der AML/CFT-Regeln bestimmt die Stabilität des Krypto-Geschäfts. Es gab Fälle, in denen die bank-Konten der slowakischen kryptografische Unternehmen geschlossen wurden, durch nicht-Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus. Es ist wichtig zu Bedenken, dass die lokalen Strafverfolgungsbehörden Zugang zu Informationen über kryptogeld-Unternehmen und implementieren können, strengere Maßnahmen.

Übersicht über die Kryptoregulierung in der Slowakei

Bearbeitungszeitraum
4-6 Wochen Jährliche Aufsichtsgebühr Nein
Staatliche Antragsgebühr
15 EUR Lokales Personalmitglied Nein
Erforderliches Stammkapital 5.000 EUR
Physisches Büro Erforderlich
Körperschaftssteuer 21% Buchprüfung Erforderlich

ARTEN VON KRYPTO-LIZENZEN IN DER SLOWAKEI

Alle Unternehmen, die Planung zu bieten cryptocurrencies services (involving cryptocurrencies und fiat-Geld) oder crypto-Geldbörse-Dienste in der oder in die Slowakei müssen sich registrieren mit dem Handel der Lizenzierung Büro, bevor Sie Ihre business in der Slowakei als crypto-Bezogenen wirtschaftlichen Aktivitäten werden als regulierte den Handel. Diese Anforderung basiert auf dem Gesetz Nr. 279/2020 Coll., was ist eine änderung des Gesetzes Nicht.

Auf der Grundlage der Typ von Krypto-Aktivitäten, die Handels-Zulassungsbehörde bietet die folgenden Lizenzen:

  • Lizenz für die Krypto-Exchange-Diensten für Unternehmen, die Erleichterung der Kryptogeld-Trading für Andere Cryptocurrencies, Fiat-Geld und Andere Vermögenswerte, Einschließlich Ausrüstung, wie der Krypto-Geldautomaten
  • Lizenz für die Wallet-Dienste für Unternehmen, die Dienste Bereitzustellen, zu Schützen Cryptassettes oder Private Kryptografische Schlüssel, die im Auftrag Ihrer Kunden, oder Speichern und Übertragen Cryptoassets

Da diese Krypto-Transaktionen fallen unter die Kategorie der regulierten Transaktionen, zusätzlich zu den Allgemeinen Anforderungen (mindestens 18 Jahre bewährte geschäftsfähig ist und keine Vorstrafen), Krypto-Unternehmer erfüllen muss, Bildungs-und sonstigen Kriterien, bezogen auf den Finanzmärkten (z.B. die Einführung interner AML/CFT-Politik und Datenschutz Modelle). Fachliche Kompetenz in der regulierten Industrie ist bestimmt durch die Regeln festgelegt, die in Anlage 2 des Trade Licensing Act.

Ein EU – /EWR-Staatsangehörige oder ausländische Unternehmer mit Sitz in der EU/EWR, die nicht den Kriterien der fachlichen Kompetenz, für die Teilnahme an den geregelten Handel wie kryptogeld development-Aktivitäten, dem Gesetz über Das gewerbliche und anderen relevanten slowakischen Gesetze den Antrag dem Ministerium des Innern der slowakischen Republik zu vergleichen und Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten unterstützt durch Diplome, Zeugnisse oder sonstige Befähigungsnachweise; die Auslieferung von in einem anderen Mitgliedstaat in übereinstimmung mit der einschlägigen slowakischen Vorschriften. Der Prozess der Anerkennung einer nicht-Sovac Qualifikation kann bis zu drei Monate dauern.

KRYPTO-LIZENZIERUNG IN DER SLOWAKEI

Das Genehmigungsverfahren dauert in der Regel vier bis sechs Wochen, und wenn alle erforderlichen Informationen und Unterlagen zur Verfügung gestellt korrekt ist, wird der Handel Genehmigungsbehörde stellt eine Lizenz innerhalb von drei Werktagen. Änderungen an den Lizenznehmer in der Struktur oder der Tätigkeiten gebracht werden sollte, um die Aufmerksamkeit der Behörde. Relevante Dokumente reflektieren diese änderung sollte eingereicht werden innerhalb 15 Tage von Ihrer Einführung.

Wichtige Schritte zum Erwerb eines geregelten Handels-Lizenz für Ihre Krypto-Aktivitäten in der Slowakei:

 Öffnen Sie ein Unternehmen mit einer Anschrift in der Slowakei

Benachrichtigen Sie die Gewerbeamt über Ihre Absicht zum starten eines crypto business in der Slowakei, entweder in deren Büro befindet sich in der region Ihren Wohnsitz oder, wenn Sie nicht einen festen Wohnsitz, in deren Büro sich in der region, wo Ihr Unternehmen registriert ist

 Bezahlen Sie Staatliche Gebühren per e-Steuer, Stempel, Barzahlung oder überweisung (EUR 5, – bei den nicht-reglementierten berufen oder 15 EUR für reglementierte Gewerbe)

 Einen Antrag in der slowakischen Sprache entweder durch den Besuch einer von der lokalen Niederlassungen von das Gewerbeamt befindet sich in der Nähe Ihrer Wohnadresse oder online über die zentrale Öffentliche Verwaltung-Portal

Erforderliche Dokumente:

  • Eine Anwendung form
  • Satzung und andere corporate-Dokumente
  • Nachweis der Räumlichkeiten, die für den Sitz in der Slowakei (ein virtual office ist erlaubt)
    • Es kann entweder ein Mietvertrag mit Angabe der ausdrücklichen Geschäftszweck oder eine schriftliche Einwilligung des Eigentümers von einem Notar unterzeichnet
  • Nachweis des ständigen Wohnsitzes des Unternehmens, Gründer und Geschäftsführer
  • Der Nachweis der entsprechenden Fachkompetenz ermöglicht die Gründer und senior-management zur Durchführung von Krypto-Aktivitäten
  • Zertifikate ausgestellt durch die Staatsanwaltschaft (oder von den Behörden des Heimatlandes die beweisen, dass der Gründer und senior-management noch nicht verurteilt worden, die für die Begehung einer wirtschaftlichen Verbrechens oder einer anderen straftat im Zusammenhang mit der beabsichtigten Geschäftstätigkeit (es muss nicht ausgestellt werden, die älter als 90 Tage)

Alle Dokumente müssen übersetzt werden in die Slowakische Sprache durch einen übersetzer , beglaubigt durch das Justizministerium der slowakischen Republik. Wenn Sie brauchen einen service, wir werden glücklich sein zu arrangieren es für Sie.

WIE ÖFFNEN SIE EIN KRYPTO-UNTERNEHMEN IN DER SLOWAKEI

Wenn Sie möchten, erhalten einen kryptografischen Lizenz in der Slowakei, müssen Sie zunächst ein lokales Unternehmen unterliegt den Commercial Code. Es war keine Staatsbürgerschaft Voraussetzung und Ausländer waren unterliegen denselben Regeln und Anspruch auf die gleichen Leistungen wie die slowakischen Bürger.

Eine der häufigsten Arten von rechtlichen Strukturen ist eine private limited company, die können hergestellt werden innerhalb von 3-4 Wochen, sofern alle notwendigen Unterlagen gut vorbereitet.

Anforderungen an eine private joint-Lager Unternehmen:

 Einzigartige Firmenname (es ist empfohlen zu bereiten drei Versionen)

 Minimum-equity – EUR 5.000, – (vollständiger Zahlung bei der Registrierung ist optional)

 Director Leben in der Slowakei oder in einem anderen EU-Land

 1-50 Aktionäre

 Lokale corporate bank-Konto (erfordert bis zu zwei Wochen zu öffnen)

Die folgenden Dokumente sind erforderlich für die Gründung einer privaten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in der Slowakei:

  • Kopien der Personalausweise (Reisepass), der Gründer, Direktoren und Begünstigten
  • Bestätigung des ständigen Wohnsitzes der Gründer und Leiter (entweder Rechnungen oder ein Dokument von den zuständigen Behörden ausgestellt)
  • Satzung
  • Entweder ein Meldegesetz (für einen einzigen Gründer) oder einen Gesellschaftsvertrag (für mehrere Gründer)
  • Detaillierter business-plan einschließlich der operativen Struktur und Prinzipien sowie die finanziellen details
  • Certificate of criminal record, ausgestellt von den zuständigen Behörden
  • Secondary education Diplom und Nachweis anderer Qualifikationen notwendig, um eine Krypto-Firma
  • Apostille Vollmacht, wenn das Unternehmen registriert ist, ist durch eine Dritte Partei

Die wichtigsten Schritte zu etablieren eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung sind:

  • Überprüfen Sie die Verfügbarkeit und reservieren Sie den Namen des ausgewählten Unternehmens in das Handelsregister
  • Gelten für eine kryptografische Lizenz an das Gewerbeamt
  • Einreichung aller notwendigen Unterlagen an das Handelsregister
  • Steuerliche Registrierung
  • Registrieren Sie sich bei einer Krankenkasse Ihrer Wahl und der Sozialversicherungsträger innerhalb von acht Tagen nach Beginn der crypto-business

Wenn ein Unternehmen erfolgreich eingetragen in das Handels-Register ein elektronisches Postfach (www.slovensko.sk) wird automatisch erstellt, auf die Zentralregierung-portal. Die Direktoren von Unternehmen sind verpflichtet, elektronisch zu kommunizieren, mit den nationalen Behörden und sind auch erforderlich, um zu senden elektronischer Nachrichten und Mitteilungen.

Sie können Ihre kryptografischen Aktivitäten so schnell wie die Eintragungsurkunde ausgestellt von der Handelsregister.

KRYPTO-BESTEUERUNG IN DER SLOWAKEI

Alle slowakischen Unternehmen, die Krypto-bezogene wirtschaftliche Aktivitäten müssen sich bei den Steuerbehörden zu sammeln und die Erhebung der Steuern in der Slowakei. Wie jedes andere Unternehmen, Sie können wählen Sie entweder ein standard-Steuer-Jahr, das deckt sich mit dem Kalenderjahr oder wählen Sie eine andere 12-Monats-Zeitraum.

Slowakische Krypto-Unternehmen sind verpflichtet, zahlen die folgenden Steuern:

  • Corporate Income Tax (CIT) – 21
  • Mehrwertsteuer (MwSt) – 20
  • Abgeltungsteuer (Aps) – 0%-35
  • Beiträge zur sozialen Sicherheit (SCP) – 25.2
  • Beiträge zur Krankenversicherung (CHF) – 10

Die Besteuerung von cryptocurrencies geklärt war, in einem Handbuch veröffentlicht das Bundesministerium der Finanzen im Jahr 2018. Laut den Behörden, aus den Einkünften cryptocurrencies ist STEUERPFLICHTIG, und jede Art von Austausch, verbunden mit cryptocurrencies (für Beispiel, den Austausch von virtuellen Währung für eine andere virtuelle Währung oder Güter oder Dienstleistungen) ist STEUERPFLICHTIG übertragen. Für steuerliche Zwecke, cryptocurrencies behandelt werden, als Kurzfristige finanzielle Vermögenswerte andere als fiat-Geld, und Sie werden zu Anschaffungs-oder Marktwert zum Zeitpunkt der Transaktion.

Um eine konsistente interpretation der Besteuerung der Einkünfte aus dem Verkauf von virtuellen Währungen, hat der Finanzminister auch ausgestellt änderungen des Tax Administration Act und dem Income Tax Act, wo die definition der virtuellen Währungen wurde in die Kategorie sonstige Erträge, sowie neue Regeln für die Besteuerung der Einkünfte aus dem Verkauf von virtuellen Währungen eingeführte Währung.

Im Rahmen der Besteuerung der virtuellen Währung ist definiert als ein digitales Wertaufbewahrungsmittel, das nicht ausgegeben bzw. garantiert werden, von einer Zentralbank oder einer Behörde. Es ist in der Regel nicht im Zusammenhang mit einem gesetzlichen Zahlungsmittel, die nicht als gesetzliches Zahlungsmittel, aber wird akzeptiert von natürlichen oder juristischen Personen als Zahlungsmittel aus, die übertragen werden können, aufbewahrt oder verkauft werden.

Der Verkauf von virtuellen Währungen ist definiert als der Austausch von virtuellen Währungen, die für Vermögenswerte oder andere virtuelle Währungen, oder für die Bereitstellung von Dienstleistungen oder virtuelle Währung Umrechnung.

Einkommen besteuert wird, durch folgende Tätigkeiten:

  • Exchange virtuelle Währungen für andere Arten von virtuellen Währungen
  • Austausch von virtuellen Währungen für die Erbringung von Dienstleistungen
  • Austausch von virtuellen Währungen für Anlagen
  • Bereitstellung von Papier-storage-services

Unter den geänderten Income Tax Act, einige kryptografische Transaktionen sind nicht enthalten in die Bemessungsgrundlage, also den Einkünften aus virtuellen Währungen, die durch den Bergbau während des steuerzeitraums, der seine Verwendung. Statt, es sollte aufgenommen werden, in die Bemessungsgrundlage der Steuer-Periode der Verkauf von virtuellen Währungen.

Das Einkommensteuergesetz regelt auch, wie sich entgangene Steuereinnahmen auf virtuelle Währungen. Als Steuer Kosten, die Kosten der kann berechnen die insgesamt Wert der virtuellen Währungen Einstiegspreis in den zu versteuernden Zeitraum, in dem Sie verkauft werden, bis zur Höhe der Einnahmen aus deren Verkauf. Der Eintrittspreis für eine virtuelle Währung, ist der Kaufpreis (bei Kauf) und dem realen Wert (bei Tausch von virtuellen Währungen für andere virtuelle Währungen).

Es ist erwähnenswert, dass die Slowakische Krypto-Unternehmen haben auch Zugang zu verschiedenen steuerlichen Vorteile. Für Beispiel, Sie verwenden können eine R&D-Rabatt von 200 Prozent, wenn R&D project Ausgaben können abgezogen werden von der Bemessungsgrundlage zweimal.

Die Slowakei hat über 70 internationalen Vereinbarungen, die auf die Beseitigung der Doppelbesteuerung, die es ermöglichen, resident Steuerzahler zu schützen, die Ihr Einkommen aus der doppelten Besteuerung in verschiedenen Ländern.

Slowakei

capital

Hauptstadt

population

Bevölkerung

currency

Währung

gdp

BIP

Bratislava 5.460.185 EUR $20.565

BUCHHALTUNGS-UND AUDIT-ANFORDERUNGEN FÜR KRYPTO-UNTERNEHMEN

Die Bilanzierungs-Gesetz legt fest, welche Unternehmen sind erforderlich, um die Prüfung Ihres Jahresabschlusses.

Die überwachung ist obligatorisch für Unternehmen, erfüllen mindestens zwei der folgenden Kriterien:

  • Bilanzsumme von mehr als EUR 1 Mio.
  • Netto-Umsatz von mehr als 2 Millionen. Euro
  • Durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter übersteigt 30

In 2018, the Accounting Act wurde geändert, um zu etablieren, die Buchhaltung Regeln für virtuelle Währungen und Unternehmen, die in der Kryptographie-bezogenen wirtschaftlichen Aktivitäten. Eine Pflicht ist die Konvertierung von virtuellen Währungen in Euro accounting Tag.

Die Buchhaltung Gesetz regelt auch das Verfahren der Schätzung der so genannten realen Wert der virtuellen Währungen. Der Reale Wert der virtuellen Währung ist die Markt Preis auf die Bewertung Tag. Es ist bestimmt durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit dem ausgewählten öffentlichen Markt der virtuellen Währungen. Während der Berichtsperiode, in der die Unternehmen sollten die gleiche Methode der Bestimmung der tatsächlichen Wert der verarbeiteten virtuellen Währungen.

Wenn Sie wollen, um einen Kryptographie-Lizenz in der Slowakei, unser team von erfahrenen und engagierten Rechtsanwälten werden glücklich, Sie zu unterstützen in diesem Prozess. Wir sind gut vorbereitet, um bieten Gründung und Krypto-licensing services sowie zu konsultieren, die Sie auf Steuerangelegenheiten. Neben, wenn Sie brauchen, accounting services oder virtual office, wir werden glücklich sein zu helfen. Kontaktieren Sie uns jetzt buchen, persönliche Beratung.

TOR ZUR INNOVATION: SICHERUNG EINER KRYPTO-BÖRSENLIZENZ IN DER SLOWAKEI 2024

Da sich die Kryptowährungsbranche ständig weiterentwickelt, entwickelt sich die Slowakei zu einem vielversprechenden Standort für Kryptounternehmen, die auf dem europäischen Markt expandieren möchten. Dieser Artikel bietet eine detaillierte Anleitung zum Erhalt einer Kryptobörsenlizenz in der Slowakei und bietet Einblicke in den regulatorischen Rahmen, den Antragsprozess und die strategischen Vorteile einer Lizenzerteilung in dieser Gerichtsbarkeit.

Regulierungslandschaft für Krypto-Börsen in der Slowakei

In der Slowakei wird der Regulierungsrahmen für Kryptowährungen von der Nationalbank der Slowakei (NBS) überwacht und entspricht den Finanzvorschriften der Europäischen Union. Unternehmen, die legal tätig sein wollen, müssen strenge Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche (AML) und Terrorismusfinanzierung (CTF) einhalten.

Arten von Krypto-Lizenzen in der Slowakei

Die Slowakei bietet verschiedene Arten von Lizenzen an, um verschiedenen Aspekten des Kryptowährungsgeschäfts gerecht zu werden:

  • Krypto-Börsenlizenz in der Slowakei : Ermöglicht den Betrieb von Plattformen, die den Umtausch von Kryptowährungen in Fiat-Währungen und umgekehrt ermöglichen.
  • Krypto-Broker-Lizenz in der Slowakei : Ermöglicht Unternehmen, Transaktionen zwischen Käufern und Verkäufern zu vermitteln.
  • Krypto-Handelslizenz in der Slowakei : Für Unternehmen, die direkt am Kauf und Verkauf von Kryptowährungen beteiligt sind.
  • VASP-Krypto-Lizenz in der Slowakei : Richtet sich an Anbieter von virtuellen Vermögenswertdiensten, die über einfache Austauschfunktionen hinausgehen.

Antragsverfahren für eine Krypto-Lizenz in der Slowakei

Der Prozess zum Erwerb einer Krypto-Lizenz in der Slowakei umfasst die Einreichung detaillierter Unterlagen, darunter Geschäftspläne, AML-Richtlinien und einen Nachweis der finanziellen Stabilität. Unternehmen müssen außerdem robuste Cybersicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Verbraucherdaten und -vermögen nachweisen.

Ökonomische Aspekte der Krypto-Lizenzierung

Die Kosten für eine Kryptobörsenlizenz in der Slowakei sind im mitteleuropäischen Raum wettbewerbsfähig und stellen daher eine attraktive Option für Startups und etablierte Unternehmen dar. Unternehmen müssen diese Kosten als Teil ihrer strategischen Finanzplanung berücksichtigen.

Vorteile des Erwerbs einer Krypto-Lizenz in der Slowakei

Der Erwerb einer Lizenz erhöht die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens und erleichtert die Interaktion mit globalen Finanzsystemen. Darüber hinaus bietet sie rechtlichen Schutz und Zugang zum aufstrebenden Kryptowährungsmarkt der EU.

Investitionsmöglichkeiten im slowakischen Kryptomarkt

Der slowakische Kryptomarkt bietet erhebliche Wachstumschancen, insbesondere angesichts der günstigsten Kryptolizenz in der Slowakei . Unternehmer können diese Möglichkeiten nutzen, um mit relativ geringen Einstiegskosten in der Branche Fuß zu fassen.

Erwerb einer vorhandenen Lizenz

Für diejenigen, die einen schnelleren Markteintritt anstreben, könnte der Kauf einer bestehenden Krypto-Börsenlizenz in der Slowakei eine sinnvolle Option sein. Dieser Ansatz erfordert eine sorgfältige Due Diligence, um sicherzustellen, dass die Lizenz alle aktuellen regulatorischen Anforderungen erfüllt.

Fazit: Da die Slowakei ihren Ansatz zur Regulierung von Kryptowährungen weiter verfeinert, ist der Erwerb einer Krypto-Börsenlizenz in der Slowakei ein entscheidender Schritt für Unternehmen, die eine legitime und wettbewerbsfähige Präsenz auf dem europäischen Kryptomarkt aufbauen möchten. Mit sorgfältiger Planung und Einhaltung regulatorischer Standards können Unternehmen diesen dynamischen Sektor effektiv steuern.

Viktoriia

“Ich habe Erfahrung in der Beratung bei der Gründung eines Unternehmens in der Slowakei, biete Einblicke und optimiere Projekte im Hinblick auf die Einhaltung der geltenden Vorschriften. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf, um die Reise für Ihren geschäftlichen Erfolg in der Slowakei zu beginnen.”

Viktoriia Korotkevich

LIZENZMANAGER

email2[email protected]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der erste Schritt zur Erlangung einer crypto-Lizenz in der Slowakei ist die Schaffung eines Krypto-Unternehmens. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Handels-Register. Sobald das Unternehmen das Zertifikat der Registrierung erhalten, wird das Unternehmen möglicherweise gelten für eine Krypto-Lizenz mit dem Gewerbeamt.

Wenn es um crypto-Lizenzierung in der Slowakei gibt es zwei Arten von Lizenzen. Die Wahl zwischen den beiden hängt der Umfang von business Aktivitäten, die ein Krypto-Unternehmen, die beabsichtigen, Verhaltensregeln. Die erste Art der Lizenz berechtigt e-wallet-Dienste und die zweite Art ermächtigt crypto exchange operations. Der volle Umfang der regulierten Krypto-Aktivitäten in der Slowakei enthält:

  • Erstellung von digitalen Münzen und die Nutzung der blockchain-Technologie
  • Kryptogeld exchange-Dienstleistungen rund um crypto-Währungen
  • Finanz-consulting-Leistungen angeboten, um Interessierte bei der Investition in Krypto-Währungen
  • Crowdfunding-Plattformen, über die Mittel ausgelöst werden können, durch den Verkauf von kryptogeld
  • Initial coin offerings (ICOs), die Kapital über crypto-Währungen
  • Der Aufbau eines Netzwerks von Krypto-Geldautomaten

Die Gesamtdauer der Prozess kann in drei Teile unterteilt:

  1. Der Prozess der Eröffnung eines Bankkontos ist erwartet zu nehmen, mindestens 2 Wochen
  2. Der Prozess der Gründung ist erwartet zu nehmen um 3-4 Wochen
  3. Das Verfahren des Erhaltens eine Krypto-Lizenz kann nehmen etwa 4-6 Wochen

Ja. Jedoch, der Direktor des slowakischen Krypto-Unternehmen muss ein Bewohner entweder in der Slowakei oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat.

Ja, so lange wie Sie sind Bewohner anderer EU-Mitgliedstaaten.

Ja. Öffnen Sie ein Geschäftsbank-Konto ist die Voraussetzung für die Gründung einer kryptogeld-Unternehmen in der Slowakei. Der Prozess der Eröffnung eines Bankkontos dürfte mindestens zwei Wochen dauern.

Unabhängig von der Art der Krypto-Lizenz, die ein Krypto-Unternehmen strebt zu erhalten, die mindestens autorisierten Kapital von 5000 Euro.

Nein. Die Nationalbank der Slowakei nicht erkennen, cryptocurrencies als gültiges Mittel für den Laufenden Betrieb.

Es muss eingezahlt werden auf das Konto des Krypto-Unternehmens.

Es ist nicht notwendig, um die Einzahlung auf das erforderliche minimum genehmigten Kapitals im Zeitpunkt der Eintragung. Dieser Schritt erledigt werden kann zu einem späteren Zeitpunkt.

Um erfolgreich zu gelten für eine Krypto-Lizenz in der Slowakei, ein Krypto-Unternehmen müssen, führen Sie die folgenden Schritte:

  1. Einrichten AML/KYC-Richtlinien für seine Krypto-orientierte Aktivitäten und Unternehmen geben.
  2. Benennt einen Direktor und AML officer, das sind die Bewohner entweder in der Slowakei oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat.
  3. Bereiten Sie eine klare und detaillierte business-plan.
  4. Senden Sie die Anwendung und registrieren Sie sich mit dem Gewerbeamt.

Es gibt mehrere Vorteile, die crypto-Lizenz-Inhaber in der Slowakei profitieren können. Erstens, Krypto-Unternehmen, dass Ihre Steuererklärung korrekt, können erhalten eine große Steuererleichterungen. Finanzierungsmöglichkeiten sind vorhanden, auch für das Wachstum Projekte. Zweitens, Slowenien ermöglicht zu 100% in ausländischem Besitz – etwas, das vielen anderen EU-Ländern sind die Begrenzung im moment. Es gibt keine Beschränkungen für ausländische Mitarbeiter in Slowakischer Krypto-Unternehmen.

Wenn es um crypto-Vorschriften, der Slowakei zeichnet sich durch die Durchsetzung von strengen Anforderungen zu regulieren Krypto-Unternehmen. Slowakei erlaubt die volle Offenlegung von Unternehmensinformationen zu stärken die Sicherheit-Protokolle und-Aufsicht. Als Ergebnis werden alle kryptogeld Unternehmen unterliegen der regelmäßigen überprüfung und Identifizierung.

Ja. In diesem Fall, jedoch, der Direktor des Krypto-Unternehmens sollte sein, einen Wohnsitz in einem EU-Mitgliedstaat.

Die Regulierungs-und Steuerbehörden haben vollen Zugriff auf Informationen über die Krypto-Aktivitäten und kann führen Sie regelmäßige Kontrollen/audits auf crypto-Lizenz-Inhaber in der Slowakei. Es gibt noch weitere AML/KYC-Vorschriften, aber Sie hängt sowohl von der Art des Geschäfts und der Krypto-Lizenz, die es besitzt.

Die Slowakei ist eines der europäischen Länder, die nicht verbieten, Krypto-Währungen, aber strenge Maßnahmen, die auf crypto-Aktivitäten und crypto-Unternehmen, die arbeiten in dem Land. In der Slowakei, diese Maßnahmen sind eingeleitet und durchgesetzt von der Financial Intelligence Unit. So einen strengen regulatorischen Rahmen, der Verletzung von örtlichen Vorschriften können die harten Konsequenzen. Dies spiegelt sich in der Geschichte von crypto-Unternehmen, die ausgesetzt wurden oder komplett geschlossen aufgrund behördlicher Verletzung in der Vergangenheit.

Krypto-Unternehmen in der Slowakei sind erforderlich, um ein Bankkonto zu eröffnen, mit einer lokalen bank.

RUE KUNDENBETREUUNGSTEAM

Milana
Milana

"Hallo, wenn Sie Ihr Projekt starten wollen oder noch Bedenken haben, können Sie sich auf jeden Fall an mich wenden, um umfassende Unterstützung zu erhalten. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung und lassen Sie uns Ihr Vorhaben in Angriff nehmen."

Sheyla

“Hallo, ich bin Sheyla und helfe Ihnen gerne bei Ihren geschäftlichen Unternehmungen in Europa und darüber hinaus. Ob auf internationalen Märkten oder bei der Erkundung von Möglichkeiten im Ausland, ich biete Ihnen Beratung und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich einfach!”

Sheyla
Diana
Diana

“Hallo, mein Name ist Diana und ich bin darauf spezialisiert, Kunden in vielen Fragen zu unterstützen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich werde Sie bei Ihrem Anliegen effizient unterstützen können.”

Polina

“Hallo, mein Name ist Polina. Ich versorge Sie gerne mit den notwendigen Informationen, um Ihr Projekt in der gewählten Gerichtsbarkeit zu starten - kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!”

Polina

KONTAKT UNS

Die Hauptdienstleistungen unseres Unternehmens sind derzeit rechtliche und Compliance-Lösungen für FinTech-Projekte. Unsere Büros befinden sich in Vilnius, Prag und Warschau. Das Rechtsteam kann bei der rechtlichen Analyse, der Projektstrukturierung und der rechtlichen Regulierung helfen.

Company in Lithuania UAB

Registrierungsnummer: 304377400
Gegründet: 30.08.2016
Telefon: +370 661 75988
Email: [email protected]
Adresse: Lvovo g. 25 – 702, 7th floor, Vilnius,
09320,
Litauen

Company in Poland Sp. z o.o

Registrierungsnummer: 38421992700000
Gegründet: 28.08.2019
Telefon: +48 50 633 5087
Email: [email protected]
Adresse: Twarda 18, 15. Etage, Warschau, 00-824, Polen

Regulated United Europe OÜ

Registrierungsnummer: 14153440–
Gegründet: 16.11.2016
Telefon: +372 56 966 260
Email:  [email protected]
Adresse: Laeva 2, Tallinn, 10111, Estland

Company in Czech Republic s.r.o.

Registrierungsnummer: 08620563
Gegründet: 21.10.2019
Telefon: +420 775 524 175
Email:  [email protected]
Adresse: Na Perštýně 342/1, Staré Město, 110 00 Prag

Bitte hinterlassen Sie Ihre Anfrage