Kahnawake Glücksspiellizenz

Das Kahnawake-Mowhawk-Territorium ist ein autonomes Reservat der First Nations in Kanada. Es kann seine eigenen Gesetze und Vorschriften erstellen, einschließlich Unternehmensgründung, Unternehmensführung, Besteuerung und Lizenzierung. Obwohl Kahnawake nur etwa 8000 Einwohner hat, ist es aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in Glücksspielregulierungen und vieler anderer Gründe für eine wachsende Anzahl von Glücksspiel-Startups und etablierten Unternehmen eine geeignete Gerichtsbarkeit.

Die Kahnawake Gaming Commission ist seit 1999 für die Lizenzierung und Überwachung von Glücksspielbetreibern in Kahnawake verantwortlich, als die ersten Glücksspielvorschriften erlassen wurden. Derzeit überwacht sie über 250 Glücksspielunternehmen, die in oder von Kahnawake aus tätig sind. Im Laufe der Jahre hat die Behörde einen guten Ruf erlangt, weshalb der Besitz einer Kahnawake-Glücksspiellizenz entscheidend ist, um das Vertrauen von Spielern und Investoren aufzubauen.

PAKET “UNTERNEHMEN & GLÜCKSSPIELLIZENZ IN KAHNAWAKE”

90.000 EUR
  • Unternehmensgründung in Kahnawake: Der Prozess der Gründung eines Unternehmens in der Region Kahnawake.
  • Antrag auf Zulassung als Client-Provider: Beantragung der erforderlichen Zulassung, um ein Client-Provider in Kahnawake zu werden.
  • Schlüsselpersonen-Erlaubnis: Erlangung einer Erlaubnis für eine bestimmte Person innerhalb des Unternehmens, die eine wichtige Rolle spielt.
  • Anweisungen zur Ausfüllung: Richtlinien und Anweisungen zum Ausfüllen des Antrags.
  • Antragstellerinformationen und damit verbundene Angelegenheiten: Bereitstellung aller relevanten Informationen über den Antragsteller und Behandlung etwaiger damit verbundener Probleme.
  • Dokumente und Gebühren: Einreichen der erforderlichen Dokumente und Zahlung der erforderlichen Gebühren im Rahmen des Antragsverfahrens.
  • Eid oder feierliche Erklärung: Abgabe einer förmlichen Erklärung, unter Eid oder feierlicher Erklärung, zur Bestätigung der Wahrhaftigkeit des Antrags.

Vorteile der Glücksspiellizenz aus Gibraltar

Glücksspiellizenz aus Gibraltar

Es gibt mehrere Gründe, warum Gibraltar die Heimat der weltweit führenden Online-Glücksspielbetreiber ist und warum Sie der nächste Lizenznehmer sein möchten. Erstens wird sein wirtschaftliches Umfeld weithin für Stabilität und Unterstützung für Innovationen anerkannt, sowie für seine gut entwickelte Geschäftsinfrastruktur, die erstklassige öffentliche Dienstleistungen bietet. Angesichts der Tatsache, dass Glücksspiellizenznehmer in Gibraltar registrierte Büros mit Mitarbeitern haben müssen, ist es erwähnenswert, dass die Arbeitskräfte in Gibraltar für ihre Produktivität und ihr breites Spektrum an Kompetenzen geschätzt werden. Darüber hinaus gehören die Betriebskosten zu den wettbewerbsfähigsten in Europa.

Gibraltar ist auch für seine wettbewerbsfähigen Steuersätze bekannt. Es gibt keine Mehrwertsteuer, und es werden auch keine Steuern auf Kapitalgewinne, Verkäufe, Geschenke oder Vermögen erhoben. Unternehmensgewinne werden mit einem Satz von 12,5% besteuert, was im Vergleich zu anderen europäischen Gerichtsbarkeiten sehr günstig ist. Online-Casinos werden mit einem Steuersatz von 1% auf ihren Bruttogewinn besteuert. Ein Steuersatz von 1% wird im Allgemeinen auf den Jahresumsatz von Festquoten-Wettaktivitäten erhoben, aber die Steuer ist auf 425.000 GBP (ca. 497.000 EUR) pro Jahr gedeckelt, und der Mindestbetrag beträgt 85.000 GBP (ca. 99.500 EUR).

Eine sehr niedrige – 0,15% – Rate wird auf die folgenden Gewinne erhoben:

  • Die ersten 100.000 GBP (ca. 117.000 EUR) des Bruttowettgewinns des Betreibers auf Wettscheinen pro Jahr
  • Die ersten 100.000 GBP (ca. 117.000 EUR) des Bruttogewinns des Betreibers aus Wettereignis-Einnahmen pro Jahr
  • Die ersten 100.000 GBP (ca. 117.000 EUR) des Bruttogamingertrags des Betreibers auf Gaming-Quittungen pro Jahr

Da Gibraltar ein britisches Überseegebiet ist, besteht auch die Möglichkeit, die Glücksspiellizenz und andere behördliche Genehmigungen zwischen den gibraltarischen und britischen Gerichtsbarkeiten zu nutzen. Dies ermöglicht es Inhabern gibraltarischer Glücksspiellizenzen, Glücksspielgeschäfte im Vereinigten Königreich zu betreiben, ohne den umfangreichen Genehmigungsprozess durchlaufen zu müssen, da sie sich lediglich bei der zuständigen britischen Behörde registrieren müssen.

Insgesamt ist die Regierung von Gibraltar bestrebt, sicherzustellen, dass die regulatorischen Standards an vorderster Front stehen und eine kreative und wettbewerbsfähige Geschäftsumgebung fördern. Daher bemüht sich die nationale Regulierungsbehörde, Glücksspielkunden zu schützen und faire und sozial verantwortliche Spielpraktiken zu fördern, ohne neue kommerzielle Möglichkeiten zu unterdrücken. Der praktische Ansatz der Regulierungsbehörde gegenüber den Geschäftsbedürfnissen ermöglicht es Glücksspielbetreibern, in einer sicheren und transparenten Umgebung zu wachsen.

Vorteile

Die Glücksspiellizenz für Kahnawake wird seit 1996 erteilt.

6 Arten von Lizenzen - die Möglichkeit, die am besten geeignete zu wählen

Es ist möglich, eine Lizenz für ein bereits bestehendes ausländisches Unternehmen zu erhalten

2-3 Monate Wartezeit - geeignet für Start-ups

Glücksspielvorschriften in Gibraltar

Glücksspielvorschriften in Gibraltar Der Gibraltar Gambling Commissioner (GGC) ist die Aufsichtsbehörde, die für die Durchsetzung der relevanten Vorschriften zuständig ist, die zwischen Online- und Offline-Glücksspielaktivitäten unterscheiden, und dafür sorgt, dass Lizenzinhaber gemäß den Bedingungen ihrer Lizenzvereinbarungen handeln. Er arbeitet eng mit internationalen Regulierungsbehörden zusammen, um kriminalitätsfreie und verantwortungsbewusste Glücksspielpraktiken sicherzustellen und sein erstklassiges regulatorisches Rahmenwerk aufrechtzuerhalten. Die von der GGC verwaltete Gibraltar Licensing Authority ist für die Erteilung, Verlängerung und Widerruf von Glücksspiellizenzen gemäß den einschlägigen Vorschriften zuständig.

Glücksspielaktivitäten werden im Wesentlichen durch folgende Gesetzgebung und Richtlinien reguliert:

Das Glücksspielgesetz von 2005 orientiert sich am britischen Glücksspielgesetz von 2005 und ist ein entscheidendes Gesetz, das nicht-remote-Wetten und Wettbüros, nicht-remote-Gaming- und Glücksspieleinrichtungen, nicht-remote-Lotterien, Wettvermittler und Remote-Glücksspiel abdeckt. Es legt auch Verpflichtungen fest, die für alle Arten von Glücksspiellizenzinhabern gelten, darunter Zahlungen von Gebühren, Gebühren und Glücksspielsteuern, Aufzeichnungspflichten und Bereitstellung geprüfter Abschlüsse sowie Verfahren zur internen Kontrolle.

Gemäß dem Glücksspielgesetz von 2005 bedeutet der Begriff “Glücksspiel” Wetten (einschließlich Poolwetten) und Buchmachen, Spielen sowie das Bewerben oder Teilnehmen an einer Lotterie. Der Begriff “Spielen” bedeutet das Spielen eines Glücksspiels um einen Preis. Der Begriff “Wetten” bezeichnet die Handlung des Abschlusses oder der Annahme einer Wette auf das Ergebnis eines Rennens, eines Wettbewerbs oder eines anderen Ereignisses jeder Art, die Wahrscheinlichkeit des Eintretens oder Nicht-Eintretens von etwas oder ob etwas wahr oder nicht wahr ist.

Der Generische Code wurde erstellt, um auf den Auslegungen des Glücksspielgesetzes von 2005, einschließlich bestimmter geänderter Bestimmungen, basierende Anleitungen bereitzustellen. Er umreißt und erklärt den regulatorischen Rahmen, innerhalb dessen gibraltarische remote und nicht-remote Glücksspiellizenzinhaber verpflichtet sind, zu handeln. In diesem Kodex werden Regeln für verantwortungsbewusstes Glücksspiel und deren Veröffentlichung, Betriebsverfahren und interne Kontrollen sowie die Aufzeichnung von Transaktionen interpretiert.

Als Glücksspiellizenzbewerber in Gibraltar sollten Sie auch den Anti-Geldwäsche-, Terrorismusfinanzierungs- und Proliferationsfinanzierungskodex (AML-Code) beachten, der von der GGC herausgegeben wurde. Er deckt Bereiche wie Prinzipien der Kunden-Due-Diligence, Berichtspflichten im Zusammenhang mit Geldwäschebekämpfung, und finanzielle Sanktionen ab.

Der AML-Code sieht unter anderem folgende wichtige Bestimmungen für alle Glücksspiellizenzinhaber vor:

  • Lizenzinhaber müssen ein Vorstandsmitglied benennen, das strategisch für AML/CFT-Angelegenheiten verantwortlich ist
  • Lizenzinhaber müssen einen Direktor oder leitenden Manager ernennen, der die Einhaltung der AML/CFT-Anforderungen gemäß dem Gesetz über die Erlöse aus Straftaten von 2015 und dem AML-Code sicherstellt
  • Der Vorstand des Unternehmens sollte mindestens einen jährlichen AML/CFT-Bericht erhalten, einschließlich eines jährlichen Updates zur Risikobewertung des Unternehmens und der Arbeit des Risikomanagementausschusses
  • Der Lizenznehmer ist auch verpflichtet, einen AML/CFT-Beauftragten oder einen benannten Beauftragten zu ernennen, dessen Aufgabe die Entwicklung, Umsetzung und Überwachung interner AML/CFT-Richtlinien ist

Arten von Glücksspiellizenzen in Gibraltar

In Gibraltar decken Glücksspiellizenzen Casinospiele (z. B. Spielautomaten und Casinotischspiele), Wetten (z. B. Pferderennenwetten), verschiedene Lotterien und soziale Spiele ab. Glücksspiellizenzen sind in Business-to-Consumer (B2C) und Business-to-Business (B2B) Lizenzen unterteilt. B2C-Lizenznehmer sind berechtigt, Glücksspieldienste direkt an Spieler anzubieten, und B2B-Lizenznehmer dürfen B2C-Lizenznehmer unterstützen, indem sie Dienstleistungen wie Software as a Service (SaaS) anbieten. Alle Arten von Lizenzen sind fünf Jahre gültig, was ein weiterer Vorteil im Vergleich zu Gerichtsbarkeiten mit jährlichen Erneuerungen ist.

Die GGC erteilt folgende Glücksspiellizenzen:

  • Remote Gaming B2C Operator (geeignet für Online-Casinos)
  • Remote Betting B2C Operator (entworfen für Online-Buchmacher und Organisationen)
  • Andere Remote B2C Glücksspiel-Produktanbieter (geeignet für Wettvermittler)
  • Non-Remote B2C Gaming Operator (geeignet für landbasierte Casinos)
  • Non-Remote B2C Betting Operator (geeignet für landbasierte Buchmacher und Lotterien)
  • Glücksspiel-B2B-Unterstützungsdienstleister (geeignet für Gaming-Software oder Spielentwickler)

Gibraltar

Hauptstadt

Hauptstadt

Bevölkerung

Bevölkerung

Währung

Währung

Bruttoinlandsprodukt

Bruttoinlandsprodukt

 Gibraltar 34,003  GIP £50,941

Anforderungen für Lizenzbewerber

Um eine Glücksspiellizenz in Gibraltar zu beantragen, müssen Sie zunächst ein örtliches Unternehmen mit einem örtlichen Büro und örtlichen Direktoren eröffnen. Nur Unternehmen mit makellosem Ruf und Erfahrung in der Glücksspielbranche haben die Möglichkeit, eine der renommierten Glücksspiellizenzen in Gibraltar zu erhalten. Die Behörde sucht nach Hinweisen darauf, dass ein Bewerber ein etabliertes, stabiles und gut anerkanntes Unternehmen ohne Exposition gegenüber Kriminalität oder unfairer Praktiken ist.

Jeder Lizenzbewerber muss sicherstellen und nachweisen, dass folgende Anforderungen erfüllt sind:

  • Ein gründlicher und realistischer Businessplan
  • Ein Investitionsplan in der Gerichtsbarkeit von Gibraltar
  • Gute finanzielle Lage
  • Der Besitz einer Glücksspiellizenz aus einer anderen Gerichtsbarkeit
  • Die Entwicklung interner AML/CFT-Methoden und -Richtlinien für die Zusammenarbeit mit Drittanbietern und der GGC, die Durchführung von Mitarbeiterschulungen sowie die Bewertung und Berichterstattung über verdächtige Aktivitäten
  • Glücksspielprodukte und -dienstleistungen müssen von einem unabhängigen Testhaus getestet und zertifiziert werden, das von der Gibraltar Licensing Authority genehmigt wurde

Sie können aus den folgenden Testhäusern wählen:

  • BMM Compliance
  • eCOGRA
  • Enex TestLabs
  • Gaming Associates
  • GLI Europe BV
  • GLI Test Labs Canada ULC
  • GLI UK Gaming Ltd
  • iTech Labs
  • Lean Lab Company Ltd
  • Quinel M. Ltd
  • SIQ Gaming Laboratories Ltd
  • Trisigma B.V.

Folgende Dokumente müssen zusammen mit dem Antragsformular eingereicht werden:

  • Urkunde über die Unternehmensgründung
  • Satzung
  • Artikel der Vereinigung
  • Eine notariell beglaubigte Kopie der Glücksspiellizenz und Finanzberichte aus einer anderen Gerichtsbarkeit
  • Nachweis über keine kriminelle Vergangenheit von Aktionären und Direktoren
  • Dokumentierte interne AML/CFT-Richtlinien und interne Kontrollverfahren
  • Bestätigung der finanziellen Solvenz der Gründer und Begünstigten sowie der ausreichenden Mittel des Unternehmens
  • Notariell beglaubigte Fotokopien der Pässe von Aktionären, Direktoren und autorisierten Personen
  • Nachweis der Adressen von Aktionären, Direktoren und autorisierten Personen
  • Empfehlungsschreiben von Banken, bei denen Aktionäre, Direktoren und autorisierte Personen registriert sind, sowie von Finanz- oder anderen Institutionen, die Glücksspielunternehmen regulieren
  • Nachweis der Fähigkeit des Unternehmens, mögliche Gewinne auszuzahlen (Fotokopien der an die Gewinner geleisteten Zahlungen genügen)
258609256b
eceac5ba33
6c96e35248
0dc5926cf4
d1bf9d6584
1023f869d0
566d7f090c
e1c59adaac
d3100d2877
6e3ea0422e
9190a90dc7
dc5d9e9fac
873fe9afcf
a7ea5778be
4bc4b2da0e
542aa30814
c4ccb79d25
1266b17349

Antragstellung für eine Glücksspiellizenz in Kahnawake

Nachdem Sie ein Unternehmen in Kahnawake gegründet haben, sind Sie bereit, sich um eine Glücksspiellizenz zu bewerben. Wenn alle eingereichten Dokumente in Ordnung sind, dauert der Prüfprozess für eine Client Provider Authorization-Lizenz normalerweise 4-8 Wochen. Wenn die Bewerbung erfolgreich ist, wird die Lizenz zunächst für 6 Monate erteilt und in dieser Zeit wird der Lizenzinhaber vollständig analysiert. Im Vergleich zu anderen renommierten Gerichtsbarkeiten ist dieser Prozess sehr effizient.

Der Lizenzierungsprozess besteht im Wesentlichen aus den folgenden Phasen:

  • Phase 1 – Antragsphase (4-8 Wochen zur Fertigstellung)
  • Phase 2 – Vorläufige 12-Monats-Erlaubnis (12 Monate zur Fertigstellung)
  • Phase 3 – Überwachung der Client Provider Authorization (laufend)

Die Schritte von Phase 1 sind wie folgt:

  • Zahlung der Antragsgebühren
  • Einreichung des Antrags beim Kahnawake Gaming Commission Officer, einem Compliance-Beauftragten der Kahnawake Gaming Commission
  • Vorläufige Überprüfung der Unterlagen, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Dokumente vorliegen
  • Benachrichtigung von Mohawk Internet Technologies über den neuen Antrag per E-Mail
  • Beginn des Due-Diligence-Prozesses, bei dem ggf. erforderliche Berichte erstellt und der Kahnawake Gaming Commission vorgelegt werden müssen
  • Mohawk Internet Technologies bestätigt den Antrag und sendet der Kahnawake Gaming Commission ein Empfehlungsschreiben zum Antragsteller
  • Beginn des Cascading Style Sheets (CSS)-Testverfahrens und Erstellung eines CSS-Berichts
  • Wenn der CSS-Bericht genehmigt wird, wird der Antrag auf die wöchentliche Tagesordnung gesetzt, und die Ergebnisse werden der Kahnawake Gaming Commission vorgelegt, die über die Erteilung einer Lizenz entscheidet
  • Wenn der Antrag abgelehnt wird, wird der Betrag von 10.000 USD (ca. 8.900 EUR) erstattet

Während Phase 1 zielen die Behörden darauf ab, die Identitäten der Unternehmenseigentümer, die Herkunft der Mittel und die Kompetenz der Antragsteller für den Betrieb eines Glücksspielgeschäfts festzustellen. Um sicherzustellen, dass die Antragsteller geeignet sind und das Unternehmen für die beabsichtigten Betriebsabläufe gut aufgestellt ist, kann die Kahnawake Gaming Commission weitere Informationen oder zusätzliche Dokumente anfordern.

Die Schritte von Phase 2 sind wie folgt:

  • Wenn eine vorläufige 6-Monats-Lizenz erteilt wird, wird der CSS-Test fortgesetzt, um einen Abschlussbericht zu erstellen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Einhaltung zu geben
  • Benachrichtigung von Mohawk Internet Technologies über die Entscheidung
  • Der Inhaber erhält ein Kontaktinformationenblatt, und eine URL-Liste wird ebenfalls angefordert
  • Der Compliance-Beauftragte wird über die URL-Ergänzungen informiert, und der Verfolgungsprozess beginnt
  • Der Compliance-Beauftragte erstellt ein Zertifikat und leitet den HTML-Code an den Lizenzinhaber weiter

Spätestens 30 Tage vor Ablauf der anfänglichen sechsmonatigen Lizenz überprüft die Kahnawake Gaming Commission die Leistung des Lizenznehmers und bewertet, ob der Lizenznehmer das anwendbare kontinuierliche Compliance-Programm ausreichend umgesetzt hat. Die Behörde prüft auch, ob es eine unverhältnismäßig hohe Anzahl von Beschwerden von Spielern oder anderen Dritten gegeben hat, und ob der Lizenznehmer gegen Gesetze verstoßen, Vorschriften verletzt oder sonstige Handlungen begangen hat, die die Glaubwürdigkeit oder den Ruf der Kahnawake Gaming Commission negativ beeinflussen könnten.

Die Schritte von Phase 3 sind wie folgt:

  • Vorausgesetzt, Phase 2 ist erfolgreich, führt die Kahnawake Gaming Commission am Ende der anfänglichen Genehmigungsfrist eine abschließende Überprüfung der Akte durch, und es wird über die Erteilung einer zweiten Client Provider Authorization-Lizenz entschieden
  • Die kontinuierliche Einhaltung und ihre Überwachung beginnen, und der Prozess der Lizenzverlängerung für 5 Jahre durch die Kahnawake Gaming Commission gilt für den Lizenznehmer

Einer der Vorteile dieses Antragsprozesses besteht darin, dass die ersten 2 Phasen Ihnen die Möglichkeit geben, zu entscheiden, ob die Gerichtsbarkeit von Kahnawake die geeignetste Wahl für Ihr Glücksspielunternehmen ist. Unterwegs können Sie auch Ihre Betriebsabläufe verbessern und sie den Weltklassestandards annähern, die von den renommiertesten Geschäftspartnern und Gerichtsbarkeiten verlangt werden.

Anforderungen an Inhaber einer Kahnawake-Glücksspiellizenz

Nach Erteilung einer Lizenz hat der autorisierte Client-Anbieter 6 Monate Zeit, um sicherzustellen, dass der operative Betrieb den AML/CFT-Vorschriften entspricht, einschließlich der Durchführung einer Risikobewertung und der Umsetzung geeigneter Richtlinien und Verfahren.

Die anwendbaren AML/CFT-Regeln umfassen Folgendes:

  • Durchführung einer Risikobewertung entsprechend Größe und Art, um die Risiken der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung zu identifizieren und zu bewerten, denen das Geschäft des Unternehmens ausgesetzt sein kann
    • Die Bewertung muss die Kunden des Unternehmens, die Länder oder geografischen Gebiete, in denen es tätig ist, seine Produkte oder Dienstleistungen, Transaktionen, Lieferkanäle und Dritte, die Dienstleistungen für das Glücksspielunternehmen erbringen, berücksichtigen
  • Ein Antragsteller ist verpflichtet, im Rahmen seines Engagements zur Minderung und wirksamen Verwaltung der identifizierten Risiken der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung Richtlinien, Kontrollen und Verfahren festzulegen und aufrechtzuerhalten
  • Ernennung eines leitenden Managers, der auch andere Aufgaben haben kann, um die Einhaltung der vom Unternehmen angenommenen Richtlinien, Kontrollen und Verfahren zu überwachen und zu verwalten
    • Zu den Hauptaufgaben gehören die Identifizierung von Situationen mit einem höheren Risiko für Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung, die Aufrechterhaltung von Risikobewertungsunterlagen und die Verfolgung von Änderungen sowie die umfassende Information des obersten Managements des Unternehmens
  • Vorhandensein von Prozessen, um bei der Kontoeröffnung eines Kunden, d.h. wenn ein Kunde sich bei einem Betreiber registriert und die Nutzungsbedingungen der Website akzeptiert, Kunden-Identifikationsmaßnahmen durchzuführen

Die Kahnawake Gaming Commission nimmt Benutzerbeschwerden sehr ernst, und Verstöße gegen die Regeln führen zur Aussetzung. Die regulatorische Praxis zeigt, dass nicht konforme Betreiber Gefahr laufen, ihre Lizenzen ausgesetzt und widerrufen zu bekommen. Daher sollte jeder Glücksspiellizenznehmer alle Regeln im Zusammenhang mit dem Schutz von Spielern und Geschäftspartnern, der Verhinderung der Beteiligung von Minderjährigen oder gefährdeten Personen am Glücksspiel und insgesamt ethischen Geschäftspraktiken sorgfältig beachten. Ein solcher Ansatz unterstützt den guten Ruf der Kahnawake-Behörden und hilft dabei, eine treue Stammkundschaft aufzubauen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Vorschriften für Sie geeignet sind, wird unser Team hier bei Regulated United Europe Ihnen gerne dabei helfen, ein neues Unternehmen zu gründen und eine Glücksspiellizenz in Kahnawake zu erhalten. Mit engagierten Rechtsberatern, Steuerexperten und Finanzbuchhaltern an Ihrer Seite werden Sie die Prozesse der Gründung und Anwendung einfach, reibungslos und transparent finden. Kontaktieren Sie uns jetzt, um eine persönliche Beratung zu vereinbaren und den Weg für langfristigen Erfolg zu ebnen.

Adelina

“Ich habe viel Zeit und Fachwissen in das Studium der Gesetze gesteckt und bin darauf spezialisiert, die Lizenzen in Kahnawake zu Ihrem Vorteil zu optimieren. Wenn Sie in die Glücksspielindustrie in Kahnawake einsteigen wollen, zögern Sie nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen, um die Möglichkeiten zu erkunden und den ersten Schritt zum Erfolg Ihres Glücksspiels zu machen.”

Adelina Sahhova

MANAGER FÜR LIZENZIERUNGSDIENSTE

email2[email protected]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der Prozess der Erlangung einer Glücksspiel-Lizenz in Gibraltar umfasst mehrere Schritte:

  1. Regulatory due diligence. Bei diesem Schritt werden die Behörden versuchen, um zu überprüfen, dass Eigentum und Kontrolle des Unternehmens sind legal und transparent.
  2. Testen von Software-Haus. Glücksspiel-software zertifiziert werden muss durch eine unabhängige Prüf-provider.
  3. Der Antrag muss enthalten alle erforderlichen Dokumente und ein sorgfältig ausgefülltes Antragsformular. Sie sind an der Gibraltar Licensing Authority.
  4. Detaillierte Anwendung der Gibraltar Gambling Division. Es müssen Informationen über das Unternehmen, seine business-plan, compliance-Verfahren und Finanz-und Rechnungswesen.
  5. Beurteilung und Bewertung. Wenn Sie die Anwendung erfüllt alle Anforderungen, die eine Lizenz erteilt werden kann.

Eine Gibraltar-Glücksspiel-Lizenz erlaubt dem Bediener, um legal Glücksspiele anbieten von Gibraltar Spielern auf der ganzen Welt. Die Lizenz ist an die Einhaltung der strengen Vorschriften, die Gewährleistung der Schutz der Spieler, responsible gambling-Praktiken und die Einhaltung der anti-Geldwäsche-Maßnahmen.

Sobald ein Unternehmen gegründet wird, es kann von 2 bis 6 Monate zu komplette die Anwendung Prozess. Nach, der Gibraltar Licensing Authority gewährt eine Lizenz nur für eine Handvoll der am meisten glaubwürdige Bewerber.

Die Dauer der Anwendung verarbeiten kann, hängt auch von der Glücksspiele-Lizenz-Typ.

Nein. Während der Anwendung Prozess kann nicht explizit benötigen ein Konto, es ist ein wesentlicher Schritt für die Gründung einer Glücksspiel-Geschäft in Gibraltar. Ein Bankkonto ist auch notwendig, um Spieler Gelder und anderen finanziellen Angelegenheiten.

Eine Glücksspiel-Lizenz in Gibraltar ist in der Regel gültig für einen Zeitraum von fünf Jahren. Nach der ersten Laufzeit können Lizenznehmer gelten für Lizenz-Verlängerungen, unterliegen einer ständigen Einhaltung der Vorschriften und die Zahlung der Verlängerungsgebühren.

Das wirtschaftliche Umfeld, in Gibraltar ist weithin für seine Stabilität und die Unterstützung von Innovationen, sowie seiner gut entwickelten Infrastruktur eines Unternehmens bietet Welt-Klasse public services.

Erhalt einer Glücksspiel-Lizenz in Gibraltar bietet mehrere Vorteile, einschließlich einer renommierten und International anerkannten Gerichtsstand der Zugang zu seriösen Zahlungsanbieter, eine günstige steuerliche Regelung, und der Zugang zum europäischen Markt. Darüber hinaus sind die Betriebskosten unter den wettbewerbsfähigsten in Europa.

Ja. Erhalt einer Glücksspiel-Lizenz in Gibraltar kann eine Herausforderung sein aufgrund der strengen Vorschriften und Gründliche, langwierige Bewertungen. Um erfolgreich zu sein, der Antragsteller muss nachweisen, dass eine hohe compliance und finanzielle Stabilität.

Ja, Glücksspiel Unternehmen in Gibraltar können im Besitz von nicht-Residenten. Die Zuständigkeit nicht Beschränkungen für das Eigentum, basierend auf dem Wohnsitz oder der Staatsangehörigkeit.

Ja, Glücksspiel Unternehmen in Gibraltar überwacht werden. Der Gibraltar Gambling Division führt regelmäßige audits zur Sicherstellung der compliance mit Vorschriften, der Schutz der Spieler und finanzielle Integrität.

Yes, a Gibraltar gambling company may have directors who are not local residents. There are no residency requirements for directors of companies in Gibraltar.

Ja, Gibraltar umgesetzt hat robuste Maßnahmen zur Verhinderung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus innerhalb der Glücksspiel-Branche. Dies schließt die Einhaltung internationaler AML-und CFT-standards.

Eine Gibraltar Unternehmen muss mindestens ein Direktor und ein Aktionär. Die gleiche person kann füllen beide Rollen.

Es gibt keine bestimmte minimale genehmigte Kapital Voraussetzung für den Erhalt einer Glücksspiel-Lizenz in Gibraltar.

Eine Gibraltar Unternehmen mit einer Glücksspiel-Lizenz ist Gegenstand mehrerer Steuern, einschließlich Körperschaftsteuer und spezifische Steuern, die zu spielenden Tätigkeiten. Hier sind die wichtigsten Steuern, die eine Gibraltar-Unternehmen mit einer Glücksspiel-Lizenz, die erforderlich sein können zu zahlen:

  1. Körperschaftsteuer: die derzeit bei 10% des zu versteuernden Einkommens.
  2. Wetten-und gaming-Pflicht: spezifische Steuer auf den Brutto-gaming-Einnahmen aus dem Glücksspiel-Aktivitäten. Die Steuersätze variieren je nach Art von Glücksspiel-services zur Verfügung gestellt, wie online-Glücksspiel, Sportwetten, casinos oder Wetten Austausch.
  3. Wert-Hinzugefügt Steuer (Mehrwertsteuer). Die MwSt-Behandlung für Glücksspiele kann Komplex sein und hängt von der spezifischen Art der Tätigkeit und der Position der Kunden.
  4. Sozialversicherungsbeiträge: basierend auf der Mitarbeiter-die Brutto-Einkommen und dem geltenden Beitragssatz.

Die jährliche Lizenzgebühr für eine Glücksspiel-Unternehmen in Gibraltar variiert je nach Art von Glücksspiel-Aktivität. Die Gebühren reichen von 85.000 GBP 100.000 GBP pro Jahr.


RUE KUNDENBETREUUNGSTEAM

Milana
Milana

"Hallo, wenn Sie Ihr Projekt starten wollen oder noch Bedenken haben, können Sie sich auf jeden Fall an mich wenden, um umfassende Unterstützung zu erhalten. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung und lassen Sie uns Ihr Vorhaben in Angriff nehmen."

Sheyla

“Hallo, ich bin Sheyla und helfe Ihnen gerne bei Ihren geschäftlichen Unternehmungen in Europa und darüber hinaus. Ob auf internationalen Märkten oder bei der Erkundung von Möglichkeiten im Ausland, ich biete Ihnen Beratung und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich einfach!”

Sheyla
Diana
Diana

“Hallo, mein Name ist Diana und ich bin darauf spezialisiert, Kunden in vielen Fragen zu unterstützen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich werde Sie bei Ihrem Anliegen effizient unterstützen können.”

Polina

“Hallo, mein Name ist Polina. Ich versorge Sie gerne mit den notwendigen Informationen, um Ihr Projekt in der gewählten Gerichtsbarkeit zu starten - kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!”

Polina

KONTAKT UNS

Die Hauptdienstleistungen unseres Unternehmens sind derzeit rechtliche und Compliance-Lösungen für FinTech-Projekte. Unsere Büros befinden sich in Vilnius, Prag und Warschau. Das Rechtsteam kann bei der rechtlichen Analyse, der Projektstrukturierung und der rechtlichen Regulierung helfen.

Company in Lithuania UAB

Registrierungsnummer: 304377400
Gegründet: 30.08.2016
Telefon: +370 661 75988
Email: [email protected]
Adresse: Lvovo g. 25 – 702, 7th floor, Vilnius,
09320,
Litauen

Company in Poland Sp. z o.o

Registrierungsnummer: 38421992700000
Gegründet: 28.08.2019
Telefon: +48 50 633 5087
Email: [email protected]
Adresse: Twarda 18, 15. Etage, Warschau, 00-824, Polen

Regulated United Europe OÜ

Registrierungsnummer: 14153440–
Gegründet: 16.11.2016
Telefon: +372 56 966 260
Email:  [email protected]
Adresse: Laeva 2, Tallinn, 10111, Estland

Company in Czech Republic s.r.o.

Registrierungsnummer: 08620563
Gegründet: 21.10.2019
Telefon: +420 775 524 175
Email:  [email protected]
Adresse: Na Perštýně 342/1, Staré Město, 110 00 Prag

Bitte hinterlassen Sie Ihre Anfrage