JURISTISCHE DIENSTLEISTUNGEN AUF DEN BERMUDAS

Die juristischen Dienstleistungen für Unternehmen auf den Bermudas umfassen eine breite Palette von Angeboten, die auf die Bedürfnisse internationaler Unternehmen zugeschnitten sind, die die hohe Privatsphäre und das günstige Steuersystem der Gerichtsbarkeit nutzen möchten. Von der Unternehmens- und Trustgründung bis hin zu Bank- und Versicherungsgeschäften bietet Bermuda Strukturen, die von der Einkommensteuer und anderen direkten Steuern befreit sind. Ein wichtiger Aspekt ist die Notwendigkeit, englischsprachige Aufzeichnungen zu führen und einen nichtfinanziellen Jahresbericht einzureichen, sowie die Möglichkeit, ein Unternehmen aus der Ferne zu eröffnen und zu betreiben.

Wie wähle ich eine Anwaltskanzlei auf den Bermudas aus?

Achten Sie bei der Auswahl einer Anwaltskanzlei auf Bermuda auf Spezialisierung und Erfahrung in Ihrem Interessengebiet, beispielsweise Gesellschaftsrecht, Steuerplanung oder Bankwesen. Prüfen Sie den Ruf der Kanzlei, Kundenreferenzen und Fallstudien.

Wie registriere ich eine Marke auf den Bermudas?

Um eine Marke auf den Bermudas zu registrieren, muss man sich an einen lokalen Patentanwalt wenden, da das Madrider Abkommen nicht gilt. Der Vorgang kann die Einreichung mehrerer Anträge und die Zahlung unterschiedlicher Gebühren umfassen. Ohne das Madrider Abkommen kann das Verfahren komplexer sein und Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache, eine erhebliche Menge an Unterlagen und Vorabinvestitionen erfordern.

Wie funktioniert der Datenschutz (DSGVO) auf den Bermudas?

Auf den Bermudas wird der Datenschutz durch den Personal Information Protection Act (PIPA) geregelt, der 2016 in Kraft getreten ist. Dieses Gesetz gewährleistet das Recht der Bermudas auf Datenschutz, indem es ihre persönlichen Daten schützt. PIPA folgt internationalen Best Practices und gilt für alle Organisationen, Unternehmen und Regierungsbehörden, die auf den Bermudas persönliche Informationen verwenden. Das Gesetz betont, wie wichtig es ist, dass die Menschen die Kontrolle über ihre Informationen und die Art und Weise haben, wie sie verwendet und weitergegeben werden. Dies ist im digitalen Zeitalter besonders wichtig und fördert die Cybersicherheit und eine erfolgreiche digitale Wirtschaft.

Bermuda hat einen unabhängigen Datenschutzbeauftragten ernannt, um die Einhaltung von PIPA sicherzustellen und seine Ziele zu erreichen. Obwohl PIPA bereits 2016 in Kraft trat, war es geplant, dass es frühestens Ende 2021 in vollem Umfang in Kraft treten würde, damit sich Organisationen auf die Umsetzung vorbereiten können. Der Datenschutzbeauftragte spielt eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung von Informationen und Aufklärung für Organisationen und die Öffentlichkeit.

Bermuda ist ein britisches Überseegebiet und setzt EU-Regeln und -Richtlinien nicht automatisch in sein Rechtssystem um. Sobald PIPA jedoch vollständig umgesetzt ist, wird erwartet, dass der Datenschutzrahmen durch eine Reihe formeller Entscheidungen und Richtlinien ergänzt wird, die von PrivCom (Bermudas Datenschutzbeauftragter) und Entscheidungen der Bermudas-Gerichte herausgegeben werden. PrivCom schlägt der Öffentlichkeit bereits konkrete Ziele und Maßnahmen als Teil eines schrittweisen Aktionsplans zur Einhaltung des Datenschutzes vor.

Darüber hinaus führte PrivCom die Innovation and Knowledge Sharing Sandbox ein, die Organisationen Zugang zum Fachwissen von PrivCom bietet, um die Produkte, Dienstleistungen oder Ansätze einer Organisation in Bezug auf Datenschutzfragen zu testen. Dieser Mechanismus baut auf den Bestimmungen von PIPA auf und ermöglicht es dem Datenschutzbeauftragten, zu den Datenschutzauswirkungen bestehender oder geplanter Programme von Organisationen Stellung zu nehmen.

Wie wird geistiges Eigentum auf den Bermudas geschützt?

Auf den Bermudas umfasst der Schutz des geistigen Eigentums Urheberrechte, Marken, Patente und Designs sowie Domänennamen. Der Schutz kann automatisch erfolgen, wie im Fall von Urheberrechten, oder eine Registrierung erfordern, wie bei Marken und Patenten. Es gibt klare Definitionen und Prozesse für die Registrierung und den Schutz dieser Rechte. Der Besitz geistigen Eigentums umfasst die Schaffung eines einzigartigen Produkts, den Erwerb von Rechten vom Ersteller oder Vorbesitzer oder den Besitz einer Marke, die als Handelsmarke registriert werden kann.

Um geistige Eigentumsrechte auf Bermuda effektiv zu verwalten, ist es wichtig, eine Schutzstrategie zu haben und zu verstehen, dass geistige Eigentumsrechte anders geschützt sein können als in anderen Ländern und dass Rechte gemäß den lokalen Gesetzen registriert und geschützt werden müssen. Der Schutz vor unbefugter Nutzung in einem bestimmten Land hängt weitgehend von den nationalen Gesetzen des jeweiligen Landes ab, obwohl viele Länder im Rahmen internationaler Urheberrechtsverträge Schutz für ausländische Werke bieten.

Im Jahr 2022 begann die Regierung von Bermuda mit der Aktualisierung ihrer Gesetze zum geistigen Eigentum, einschließlich Marken, Patenten, eingetragenen Designs und Urheberrechten, um den globalen Standards und bewährten Praktiken vollständig zu entsprechen. Diese Aktualisierung wird eine Zusammenarbeit mehrerer Ministerien sein. Es ist geplant, dass die neue Gesetzgebung weitgehend dem britischen Recht nachempfunden wird, um sicherzustellen, dass das Recht von Bermuda den internationalen Standards entspricht. Es wird auch erwartet, dass Bermuda die britische Regierung offiziell auffordert, mehrere internationale Verträge zum Schutz geistiger Eigentumsrechte zu erweitern. Diese Aktualisierungen sollen mehr Unternehmen dazu bewegen, ihre geistigen Eigentumsrechte auf Bermuda zu registrieren.

Aus diesem Grund arbeitet Bermuda aktiv an der Stärkung und Modernisierung seiner Gesetze zum geistigen Eigentum, um mehr globale Marktteilnehmer anzuziehen und ein modernes und effizientes Durchsetzungssystem bereitzustellen.

 FUSIONEN UND ÜBERNAHMEN AUF DEN BERMUDAS

Firmengründung auf den Bermudas

Auf den Bermudas werden Fusions- und Übernahmetransaktionen (M&A) im Allgemeinen durch eine gesetzliche Fusion, Verschmelzung oder Reorganisation gemäß dem Companies Act durchgeführt. Das Gesetz sieht auch einen obligatorischen Aktienkauf von Minderheitsaktionären im Zusammenhang mit M&A-Transaktionen vor, die über ein direktes Angebot an die Aktionäre des Zielunternehmens strukturiert sind. Wenn das Zielunternehmen beispielsweise durch den Insurance Act 1978 reguliert wird, können die für solche Unternehmen geltenden spezifischen Gesetze auch für die Transaktion und ihre Struktur relevant sein.

Gesetzliche Fusionen und Zusammenschlüsse auf Bermuda bieten Flexibilität bei der Strukturierung der Transaktion. So können die Parteien die Transaktion so gestalten, dass sie die Handelsvereinbarung widerspiegelt, während der Bermuda-Teil der Transaktion mit den Anforderungen anderer Rechtsordnungen vereinbar und harmonisiert ist. Ein Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass weder für eine Fusion noch für einen Zusammenschluss die Genehmigung eines Gerichts auf Bermuda (im Gegensatz zu einem Reorganisationsplan) oder die Genehmigung der Gläubiger des Unternehmens erforderlich ist. Das Gesetz erfordert die Genehmigung der Fusions- oder Zusammenschlussvereinbarung durch die Aktionäre und verleiht allen Aktienklassen Stimmrechte, indem die Zustimmungsschwelle der Aktionäre auf 75 Prozent festgelegt wird, obwohl das Gesetz auch die Festlegung einer niedrigeren Zustimmungsschwelle in der Satzung eines Unternehmens zulässt.

Darüber hinaus ist es möglich, Aktien oder im Wesentlichen alle Vermögenswerte des Zielunternehmens zu erwerben. Dieser Ansatz unterscheidet sich von einem Aktienkauf, da der Erwerber alle oder im Wesentlichen alle zugrunde liegenden Geschäftsbereiche oder Vermögenswerte des Zielunternehmens zu einem vereinbarten Transaktionspreis erwerben kann.

Umstrukturierungspläne erfordern die Verbreitung einer Einladung zur Hauptversammlung mit einer Begründung und die Zustimmung beider Aktionäre, d. h. eine 75-prozentige Mehrheit der Aktionäre hinsichtlich des Wertes und eine Mehrheit hinsichtlich der Anzahl. Das Gericht hat weitreichende Befugnisse, um die Auswirkungen und Probleme zu prüfen, die sich aus einem Plan ergeben. Der Zeitraum von der ersten Ausarbeitung des Plans bis zu dessen Inkrafttreten durch Gerichtsbeschluss beträgt mindestens acht Wochen.

Diese M&A-Prozesse erfordern eine sorgfältige Planung und einen ausgewogenen Ansatz, der sowohl die regulatorischen Anforderungen als auch die Bedürfnisse und Interessen aller Parteien berücksichtigt.

 RECHTSDIENSTLEISTUNGEN FÜR BLOCKCHAIN-/KRYPTO-PROJEKTE AUF DEN BERMUDAS

Bermuda hat sich als bedeutendes Zentrum für Blockchain- und Kryptowährungsprojekte etabliert und bietet ein unterstützendes rechtliches und regulatorisches Umfeld. Die
Regierung hat Initiativen gestartet, um Technologieunternehmen anzuziehen, darunter eine
Lizenz der Klasse T gemäß dem Digital Asset Business Act (DABA) und ein Insurtech-Sandbox-Regime. Diese Initiativen erleichtern das Testen und Entwickeln technologiebasierter Produkte und Dienstleistungen in einem regulierten Umfeld. Darüber hinaus vereinfacht eine maßgeschneiderte Einwanderungspolitik für Technologieunternehmen den Prozess der Erlangung einer Arbeitserlaubnis für nicht-bermudisches Personal und fördert so das Wachstum des Technologiesektors auf der Insel.

Cavenwell zeichnet sich als Anbieter von Unternehmens- und Rechtsstrukturierungslösungen aus, die auf Web 3.0-Projekte zugeschnitten sind, darunter Token-Angebote, DAOs, NFT-Emissionen, dezentrale Anwendungen (dApps) und dezentrale Finanzprotokolle (DeFi). Zu ihren Dienstleistungen gehören Unternehmensstrukturierung, internationale Finanzen, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und mehr, wobei sie ihre Erfahrung beim Aufbau von Web3-Projekten seit 2016 nutzen.

Der Regulierungsrahmen der Bermudas, insbesondere durch den Digital Asset Business Act (DABA) und den Digital Asset Issuance Act (DAIA), bietet einen umfassenden Ansatz für das Management von Geschäften und Emissionen mit digitalen Vermögenswerten. Der Rahmen soll rechtliche und regulatorische Sicherheit bieten und gleichzeitig die Einhaltung internationaler Standards gewährleisten. Die Bermuda Monetary Authority (BMA) spielt eine Schlüsselrolle bei der Regulierungsaufsicht und -durchsetzung und stellt sicher, dass Unternehmen in einem sicheren und transparenten Umfeld operieren.

Für juristische Dienstleistungen, die auf Blockchain- und Kryptowährungsprojekte auf den Bermudas zugeschnitten sind, bieten Carey Olsen und Cavenwell umfassende Fachkompetenz im Umgang mit der Regulierungslandschaft der Insel und unterstützen die Entwicklung und Einführung innovativer Unternehmen im Bereich digitaler Vermögenswerte.

REGISTRIERUNG EINER MARKE AUF DEN BERMUDAS

Um eine Marke auf Bermuda zu registrieren, müssen Sie ein Markenregistrierungsformular ausfüllen und es zusammen mit der Anmeldegebühr beim Registrierungsamt einreichen. Bevor Sie einen Antrag einreichen, sollten Sie die Markendatenbank überprüfen, um festzustellen, ob identische oder ähnliche Marken vorhanden sind. Die Marke muss einzigartig sein und kann Wörter, Klänge, Logos, Farben oder eine Kombination davon enthalten. Sobald ein Antrag eingereicht wurde, wird er von einem Markenprüfer geprüft und der Antragsteller erhält innerhalb von 30 Tagen einen Bericht. Wenn der Prüfer keine Einwände hat, wird der Antrag für zwei Monate im Amtsblatt veröffentlicht, um mögliche Einwände zu berücksichtigen. Eine Markenregistrierung ist sieben Jahre lang gültig und kann um weitere 14 Jahre verlängert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website der Regierung von Bermuda

Erstellung eines Rechtsgutachtens auf den Bermudas

Bei der Erstellung eines Rechtsgutachtens auf den Bermudas muss die Rechtslage im Lichte der lokalen Gesetze und Vorschriften analysiert werden. Für diesen Prozess sind qualifizierte Anwälte oder Anwaltskanzleien erforderlich, die auf das gewünschte Rechtsgebiet auf den Bermudas spezialisiert sind. Es ist wichtig, sowohl die lokalen Gesetze als auch die internationalen Standards, die auf den Fall anwendbar sein können, gründlich zu kennen.

Warum brauche ich für ein Unternehmen auf den Bermudas professionelle rechtliche Unterstützung?

Auf den Bermudas ist professionelle Rechtsberatung unerlässlich, um die Einhaltung lokaler und internationaler Gesetze und Vorschriften sicherzustellen, die Steuerstruktur zu optimieren, Handels- und Investitionsrechte und -interessen zu schützen und sich im komplexen regulatorischen Umfeld zurechtzufinden. Erfahrene Anwälte beraten bei der Unternehmensgründung und -registrierung, geistigem Eigentum, M&A-Transaktionen, der Regulierung digitaler Vermögenswerte und Blockchain-Projekten und sorgen so für Rechtssicherheit und Risikominimierung.

Gesellschaftsrecht auf den Bermudas
Das Gesellschaftsrecht auf den Bermudas regelt Unternehmen und Betriebe und legt Standards für die Gründung, Verwaltung und den Betrieb von Unternehmen fest. Es bietet einen rechtlichen Rahmen für Unternehmensführung, Aktionärsschutz sowie Regeln für Geschäftsunterlagen und Finanzberichte. Mit einem gut entwickelten Rechtssystem und einem stabilen Wirtschaftsklima zieht Bermuda internationale Unternehmen an, die ein günstiges Steuersystem und qualitativ hochwertige Unternehmensdienstleistungen suchen.

ERÖFFNUNG EINES OFFSHORE-BANKKONTOS AUF DEN BERMUDAS

Die Eröffnung eines Offshore-Bankkontos auf den Bermudas erfordert sorgfältige Auswahl einer Bank und das Verständnis der örtlichen gesetzlichen Vorschriften. Der Vorgang umfasst in der Regel die Vorlage von Dokumenten, die die Identität und Wohnadresse des Kontoinhabers bestätigen, sowie Informationen zur Herkunft der Gelder. Es ist ratsam, Rechtsberater auf den Bermudas zu konsultieren, um alle Einzelheiten zu klären und die Einhaltung der örtlichen Gesetze und internationalen Standards sicherzustellen.

Wie eröffne ich ein Firmenbankkonto auf den Bermudas?

Um ein Firmenbankkonto auf den Bermudas zu eröffnen, müssen Sie eine Reihe von Dokumenten zusammentragen, darunter die Gründungsurkunden des Unternehmens, Angaben zu den wirtschaftlichen Eigentümern sowie einen Nachweis der Geschäftstätigkeit und der Herkunft der Mittel. Während des Registrierungsprozesses kann die Bank zusätzliche Dokumente und Informationen anfordern, um die Anforderungen zur Geldwäschebekämpfung (AML) und zur Kundenidentifikation (KYC) zu erfüllen. Es ist ratsam, sich bei der Kontoeröffnung von juristischen Personen auf den Bermudas helfen zu lassen, die auf Unternehmens- und Bankdienstleistungen spezialisiert sind.

Kann ich auf den Bermudas ein Bankkonto komplett aus der Ferne eröffnen?

Die Möglichkeit, ein Bankkonto auf Bermuda vollständig aus der Ferne zu eröffnen, hängt von der ausgewählten Bank und ihren Richtlinien ab. Einige Banken bieten möglicherweise Verfahren zur Ferneröffnung eines Kontos an. Dies erfordert jedoch häufig eine zusätzliche Überprüfung der Dokumente und der Identität des Kunden durch einen Notar oder spezielle Onlinedienste. Am besten wenden Sie sich direkt an Banken auf Bermuda oder konsultieren Rechtsberater vor Ort, um aktuelle Informationen zum Kontoeröffnungsprozess zu erhalten.

Wie lange dauert es, auf den Bermudas ein Bankkonto zu eröffnen?

Der Prozess zur Eröffnung eines Bankkontos auf den Bermudas kann je nach Bank und Vollständigkeit der vorgelegten Dokumente unterschiedlich ausfallen. Normalerweise kann der Prozess zwischen einigen Tagen und einigen Wochen dauern, wenn man die Zeit berücksichtigt, die für die Dokumentenvorbereitung, Due Diligence und Verifizierungsverfahren erforderlich ist.

Welche Banken sind auf den Bermudas geöffnet?

Auf den Bermudas sind mehrere Finanzinstitute ansässig, darunter:

  1. Butterfield Bank The Bank of N. T. Butterfield Son Limited ) : Eine der größten Banken auf den Bermudas . Sie bietet sowohl Einheimischen als auch internationalen Kunden ein breites Spektrum an Bank- und Finanzdienstleistungen.
  2. HSBC Bank Bermuda Limited : Als Teil der HSBC International Banking Group bietet es eine Vielzahl von Bankprodukten und -dienstleistungen an, darunter Firmen- und Privatkundengeschäft.
  3. Clarien Bank Limited : Bietet umfassende Finanzlösungen, darunter Investmentdienstleistungen, Privatkundengeschäft und Firmenkundengeschäft.
  4. Bermuda Commercial Bank Limited BCB ) : Konzentriert sich auf die Bereitstellung von Bankdienstleistungen für Firmenkunden und bietet auch Anlage- und Treuhanddienstleistungen an.

Diese Banken bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an, darunter Geschäfts- und Privatkonten, Anlagedienstleistungen, Vermögensverwaltung und mehr. Bei der Auswahl einer Bank ist es wichtig, Ihr persönliches oder geschäftliches Profil sowie Ihre spezifischen finanziellen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

In welcher Währung kann ich auf den Bermudas ein Konto eröffnen?

Auf den Bermudas können Bankkonten in verschiedenen Währungen eröffnet werden, darunter dem Bermuda-Dollar (BMD), der Landeswährung, sowie in anderen international anerkannten Währungen wie dem US-Dollar (USD), dem Euro (EUR), dem Britischen Pfund (GBP) und anderen. Die Möglichkeiten, Konten in Fremdwährungen zu eröffnen, hängen von der jeweiligen Bank und ihren Angeboten ab. Daher wird empfohlen, diese Informationen direkt mit der ausgewählten Bank zu klären.

Welche Dokumente werden zum Eröffnen eines Bankkontos auf den Bermudas benötigt?

Um ein Bankkonto auf den Bermudas zu eröffnen, benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  1. Identifikation : Normalerweise wird ein Reisepass oder ein anderer Lichtbildausweis benötigt.
  2. Adressnachweis : Stromrechnungen, Kontoauszüge oder offizielle Dokumente, die nicht älter als drei Monate sind und Ihren ständigen Wohnsitz belegen.
  3. Herkunftsnachweis der Mittel : Dokumente, die die Herkunft der dem Konto gutgeschriebenen Mittel bestätigen. Dies kann eine Bescheinigung vom Arbeitsplatz, Dokumente über den Verkauf von Immobilien, Erbschaften usw. sein.
  4. Unternehmensstatusdokumente (für Firmenkonten): Gründungsdokumente wie die Gründungsurkunde des Unternehmens, die Satzung, eine Liste der Direktoren und Aktionäre sowie Unterschriftsdokumente.
  5. Persönliche Anwesenheit : In manchen Fällen ist zur Kontoeröffnung eine persönliche Anwesenheit bei der Bank erforderlich.
  6. Bankantrag/Fragebogen : Ausgefülltes Antragsformular zur Kontoeröffnung von der Bank.
  7. Empfehlungsschreiben der Bank : Manchmal wird ein Empfehlungsschreiben Ihrer aktuellen Bank verlangt.

Je nach Kontoart und regulatorischen Anforderungen können Banken zusätzliche Anforderungen haben oder zusätzliche Dokumente anfordern. Es wird empfohlen, vorab Kontakt mit der ausgewählten Bank aufzunehmen, um die Liste der erforderlichen Dokumente zu klären.

Für welche Arten von Aktivitäten kann ich ein Bankkonto auf den Bermudas eröffnen?

Auf den Bermudas können Bankkonten für eine Vielzahl von Aktivitäten eröffnet werden, unter anderem für:

  1. Internationales Geschäft und Handel : Unternehmen, die im internationalen Handel tätig sind und Waren und Dienstleistungen exportieren und importieren.
  2. Finanzdienstleistungen : Investmentgesellschaften, Hedgefonds, Versicherungsgesellschaften und andere Finanzinstitute.
  3. Technologie und Innovation : Startups und Unternehmen im Hightech-Sektor, einschließlich Blockchain und Kryptowährungen.
  4. Tourismus und Gastgewerbe : Hotels, Resorts und andere Unternehmen, die Touristen bedienen.
  5. Immobilien : Unternehmen, die in Immobilieninvestitionen, Immobilienverwaltung und Bau tätig sind.
  6. Transport und Logistik : Luft- und Schifffahrtsunternehmen, Logistik- und Kurierdienste.
  7. Beratungs- und Rechtsdienstleistungen : Beratungsunternehmen, Anwaltskanzleien und professionelle Dienstleistungsunternehmen.
  8. Trusts und Trusts : Unternehmen, die Dienstleistungen im Bereich Vermögensverwaltung und Treuhandverwaltung anbieten.

Dies ist nur ein allgemeiner Überblick. Banken auf den Bermudas bieten möglicherweise Dienstleistungen für eine Vielzahl anderer Aktivitäten an, wobei sie die komplexen Bedürfnisse lokaler und internationaler Kunden berücksichtigen. Es ist wichtig zu beachten, dass für einige Aktivitäten möglicherweise zusätzliche regulatorische Anforderungen und Prüfungsverfahren gelten.

RUE KUNDENBETREUUNGSTEAM

Milana
Milana

"Hallo, wenn Sie Ihr Projekt starten wollen oder noch Bedenken haben, können Sie sich auf jeden Fall an mich wenden, um umfassende Unterstützung zu erhalten. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung und lassen Sie uns Ihr Vorhaben in Angriff nehmen."

Sheyla

“Hallo, ich bin Sheyla und helfe Ihnen gerne bei Ihren geschäftlichen Unternehmungen in Europa und darüber hinaus. Ob auf internationalen Märkten oder bei der Erkundung von Möglichkeiten im Ausland, ich biete Ihnen Beratung und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich einfach!”

Sheyla
Diana
Diana

“Hallo, mein Name ist Diana und ich bin darauf spezialisiert, Kunden in vielen Fragen zu unterstützen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich werde Sie bei Ihrem Anliegen effizient unterstützen können.”

Polina

“Hallo, mein Name ist Polina. Ich versorge Sie gerne mit den notwendigen Informationen, um Ihr Projekt in der gewählten Gerichtsbarkeit zu starten - kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!”

Polina

KONTAKT UNS

Die Hauptdienstleistungen unseres Unternehmens sind derzeit rechtliche und Compliance-Lösungen für FinTech-Projekte. Unsere Büros befinden sich in Vilnius, Prag und Warschau. Das Rechtsteam kann bei der rechtlichen Analyse, der Projektstrukturierung und der rechtlichen Regulierung helfen.

Company in Lithuania UAB

Registrierungsnummer: 304377400
Gegründet: 30.08.2016
Telefon: +370 661 75988
Email: [email protected]
Adresse: Lvovo g. 25 – 702, 7th floor, Vilnius,
09320,
Litauen

Company in Poland Sp. z o.o

Registrierungsnummer: 38421992700000
Gegründet: 28.08.2019
Telefon: +48 50 633 5087
Email: [email protected]
Adresse: Twarda 18, 15. Etage, Warschau, 00-824, Polen

Regulated United Europe OÜ

Registrierungsnummer: 14153440–
Gegründet: 16.11.2016
Telefon: +372 56 966 260
Email:  [email protected]
Adresse: Laeva 2, Tallinn, 10111, Estland

Company in Czech Republic s.r.o.

Registrierungsnummer: 08620563
Gegründet: 21.10.2019
Telefon: +420 775 524 175
Email:  [email protected]
Adresse: Na Perštýně 342/1, Staré Město, 110 00 Prag

Bitte hinterlassen Sie Ihre Anfrage